Trends im Online-Casino in 2022

Das Spiel mit dem Glück um Gewinne und Unterhaltung boomt. Immer mehr Menschen setzen auf die einfache Freizeitgestaltung. Unterstrichen wird das von offiziellen Statistiken, die den Online-Glücksspielsektor durchleuchten. Zudem profitiert der Markt von neuen Gesetzen, sichereren Lizenzen und einer Politik, die sich den Schutz der Glücksritter auf die Fahne geschrieben hat.

Hochwertige Slots und neue Technologien

In den Daten von Statista zeigt sich ein deutschlandweiter Umsatz der Online-Glückspiel-Industrie von mehr al 44 Milliarden Euro. Bis in das Jahr 2023 soll dieser Betrag auf mehr als 52 Milliarden Euro ansteigen. Entsprechend im Trend liegt nicht nur das Spiel im Online-Casino, sondern ebenfalls die Entwicklerbranche, die dem stetig wachsenden Anspruch gerecht werden muss. Demnach nutzen seriöse Anbieter, die Wert auf qualitativ hochwertige Spiele legen, online Merkur Slots. Damit ist dann nicht nur für blendende Unterhaltung gesorgt, sondern ebenfalls für Nervenkitzel und Abwechslung. Darüber hinaus lässt sich im Online-Casino mit einer kostenlosen Registrierung mit etwas Glück Geld gewinnen.

Selbstverständlich sind ebenfalls reguläre Videospiele wie der Landwirtschafts-Simulator 22 oder We Are Football sehr gefragt. Dennoch geht der Trend klar zum Online-Spiel und vor allem zum Erlebnis, das eben neben dem Spiel an sich ebenso Aussicht auf einen Jackpot hat. Zumal häufig mit dem Online-Casino der Glamour von Spielbanken transportiert wird, ohne sich dabei an einen Dresscode oder an Öffnungszeiten halten zu müssen. Besonders gefragt sind dabei immer häufiger ebenso Live-Casino-Spiele sowie die Möglichkeit, das Erlebnis in Virtual Reality zu erleben.

Dabei war vor 10 Jahren noch nicht wirklich an diese Option zu denken. Heute findet sich neben den passenden Spielen eine Vielzahl von Equipments wie VR-Brillen, das den Spielern nicht nur die virtuelle Teilnahme an Casino-Spielen oder Videospielen im Allgemeinen ermöglicht, sondern sie immersiv in die Welt entführt. Hierzu bieten sich etwa spezielle Laufbänder an oder Kleidungsstücke, die mit speziellen Sensoren und Motoren ausgestattet sind, um Spielinhalte auch physisch spürbar zu machen. Wie groß das Interesse an diesen neuen Technologien ist, zeigt sich dann entsprechend im Angebot. Denn immer mehr Anbieter offerieren ihren Glücksrittern Inhalte in VR.

E-Sport und Kryptowährungen

Ein weiterer großer Einflussfaktor im Glücksspielsegment spielt in letzter Zeit der E-Sport. Die immer größere Beliebtheit der virtuellen, kompetitiven Wettkämpfe liefert ebenfalls Menschen einen Mehrwert, die im Glück ihre Passion suchen. Denn diverse Betreiber offerieren heute Wetten auf die diversen E-Sport-Events an. Dank detaillierter Analysen und dem nahtlosen Zugang, zeigen sich die Möglichkeiten mannigfaltig. Denn Interessierte können leicht während der einzelnen Runden Einsätze machen, erhalten umgehend Feedback sowie Echtzeitinformationen.

Allerdings hat der E-Sport bei traditionell denkenden Glücksrittern einen schweren Stand. Schließlich basieren diese auf Computersystemen, denen weit weniger Vertrauen geschenkt wird, wie dem realen Sportgeschehen auf dem Spielfeld. Die Wahrheit in diesem Bezug ist allerdings, dass der E-Sport aus der Sicht des Glücksspiels heraus über eine höhere Integrität verfügt, als das beim klassischen sportlichen Wettbewerb der Fall ist. Denn im Gegensatz zu diesem gab es in diesem Bereich keine Korruptionsskandale.

Interessant ist zudem, dass ebenfalls die Kryptowährungen im Rahmen des Online-Glücksspiels immer wieder thematisiert werden. Diese sind per se zwar kein Spiel; dennoch nutzen viele Kunden die Möglichkeiten der digitalen Währungen, um in der Anonymität, die diese bieten, mit diesen zu handeln. Da sich zudem ebenfalls Online-Casinos finden, bei denen mit Bitcoin gespielt werden kann, ist dies nur ein verständlicher Schritt.

Magst du den Beitrag teilen?Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email
Pin on Pinterest
Pinterest
Share on LinkedIn
Linkedin

Kommentar schreiben