Warum FIFA auch 2021 einer der beliebtesten Spiele ist

2021 nähert sich dem Ende zu, doch das Jahr zeigte wieder: die FIFA-Franchise ist und bleibt beliebt. Die Spielreihe, die jährlich ein neues Spiel veröffentlicht und wohl bekannteste Fußballspiel auf dem Markt ist, sitzt auch nach mehr als zwanzig Jahren auf dem Siegerthron.

Warum aber ist die FIFA-Spielserie weiterhin so beliebt?

Fußball ist in der realen Welt die berühmteste und beliebteste Sportart. Somit hat der Sport auch Branchenübergreifend eine enorme Anzahl an Fans. Daher ist es nicht verwunderlich, dass viele Spieleanbieter vom Ruhm des realen Fußballs profitieren. Dieser Ruhm färbt sich zum Beispiel auch auf fußballwetten online ab, bei denen Fans in einem sicheren Umfeld ihre Leidenschaft für den Sport schnell und einfach die Probe stellen können.

Fußballfans gehören zu den engagiertesten auf dem Globus. Sie feiern eine Vielzahl an Nationalmannschaften und Fußballclubs. Die FIFA fesselt das Publikum überall durch die offiziell lizenzierte FIFA-Serie von EA Sports. Die FIFA-Szene hat sich mittlerweile so weit entwickelt, dass es professionelle Turniere für den E-Sport gibt. Die Spiele sind auf allen Konsolen verfügbar und profitieren von ständigen Updates, die das Spielerlebnis verbessern.

Dieser Artikel zeigt dir, warum FIFA immer noch der König unter den Games ist und warum du`s selbst mal ausprobieren solltest.

Realismus

Die Spieleentwickler geben sich viel Mühe, damit FIFA von Jahr zu Jahr realistischer wird. Das Dribbling wird komplexer, die Verteidigung realitätsnäher und Torschüsse landen nicht immer im perfekten Winkel und benötigen Finesse. Je ausgefeilter das Spiel, desto mehr Skill müssen Gamer mitbringen, um in FIFA mitzuhalten. So kann ein fesselndes Gameplay die Spieler direkt ins Geschehen ziehen und ihnen das Gefühl geben, an einem echten Spiel teilzunehmen.

Ein Spiel für alle

EA Sports hat ein Spiel entwickelt, in dem sich sowohl Gelegenheitsspieler als auch Zocker wohlfühlen können. Es gibt mehrere Gameplay-Optionen, mit denen Spieler das Spiel individuell auch die eigenen Bedürfnisse anpassen können. Die Spieler können z. B. den Schwierigkeitsgrad anpassen und die Gegner über Schieberegler einstellen. Mit Schiebereglern kannst du unter anderem die Torwartstärke ändern.

Die Spiele sind außerdem weltweit verfügbar, so dass sie unabhängig vom Wohnort oder der verwendeten Konsole leicht zugänglich sind. Es ist möglich, FIFA auf einem eigenen Server zu spielen, was von vielen Spielern empfohlen wird, da man so seine eigenen Einstellungen für das Spiel festlegen kann.

Hervorragende Spielmodi

FIFA hat hier wieder einmal gute Arbeit geleistet, denn ganz gleich, welche Vorlieben du beim Fußballspielen hast, du kannst dir sicher sein, dass du durch die große Auswahl an verfügbaren Spielmodi die beste Wahl treffen kannst.

Egal, ob du dich im Karrieremodus für die Entwicklung deines Spielers entscheidest, dein kreatives Talent durch die Anpassungsoptionen in Ultimate Team erkundest – langweilig wird es dir sicher nicht werden. Hier kannst du dir schonmal einige Tipps anschauen, wie du im neuen Ultimate Team Modus die Oberhand gewinnst.

Das ganze Jahr über spielen

Bei FIFA gibt es keinen „Spielestopp“. Selbst wenn dein Lieblingsteam zurzeit nicht spielt, kannst du mit deiner Lieblingsmannschaft den Pokal gewinnen. Egal welche Jahreszeit oder Saison, FIFA macht`s möglich.

Das Spiel überzeugt von selbst

Der beste Weg, um zu sehen, wie FIFA-Videospiele den Fußball direkt zu dir bringen, ist, die Serie auf einem Server mit anderen Menschen auszuprobieren. Derzeit gibt es über zwanzig Versionen von FIFA auf dem Spielemarkt, die für vierzehn verschiedene Konsolen erhältlich sind. Viel Potenzial also, andere Gleichgesinnte kennenzulernen und gemeinsam die Leidenschaft für den Sport auf dem Feld auszuleben. Schließe dich der Community heute noch an!

Magst du den Beitrag teilen?Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email
Pin on Pinterest
Pinterest
Share on LinkedIn
Linkedin

Kommentar schreiben