Spiele für zwischendurch

Es wird Zeit einmal wieder einen Überblick zu geben, welche Spielesnacks für zwischendurch Spaß machen. Egal ob Online oder Offline, in der Kürze liegt die Würze.

Das Wetter wird zwar wieder besser – oder eben genau deswegen – aber Zeit für ein Spielchen im Alltagsleben bleibt immer. Wusstest du, dass fast 50% aller Deutschen, egal ob Männer oder Frauen, Videospiele spielen? Dabei wird der PC sogar immer noch überwigend zum Spielen genutzt. Das besagt zumindest eine Studie der BIU – Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware auf Basis von Daten des Marktforschungsunternehmens GfK. Rasant steigend sind natürlich weiterhin die Spieler auf den  Smartphones. Denn damit kann man am besten unterwegs eine Runde zocken.

Online Spiele

In Reihen der beliebtesten Online Spiele finden sich oft Puzzlegames oder Geschicklichkeitsspiele wieder. Neben Spielen wie Bubble Shooter oder dem selben Spielprinzip aus unserem Playground Bubbles, sind aber auch kurze Action- und Rennspiele vertreten.

Facebook Spiele

Für zwischendurch eignet sich auch Facebook zum Spielen, wenn man dort sowieso schon angemeldet ist. Immer noch weitestgehend unangefochten ist hier Candy Crush. Fast zehn Millionen Spieler weltweit spielen das Casual Game täglich. Weitere beliebte Facebook-Spiele sind aktuell Clash of Clans sowie auch das Sportspiel 8-Ball Pool. Denn am meisten Spaß macht eine Runde Billiard doch zu zweit. Um online zu spielen wird allerdings immer eine stabile Internetleitung benötigt. Einen Vergleich von Anbietern findest du im DeinHandys DSL-Verfügbarkeitsrechner.

Offline Spiele

Natürlich kannst du auch ohne Internet weiterhin spielen. Auch wenn die Ladentische nicht mehr so gefüllt sind wie noch vor zehn Jahren, bieten die Elektronikläden Spiele an, die keine Internetverbindung benötigen. Achte aber immer darauf, dass du dein Spiel nicht online mit Steam oder ähnlich aktivieren musst. Wenn sich das Steam-Logo hinten auf der Verpackung befindet, kannst du davon ausgehen, dass du es nicht ohne Internet installieren kannst. Leider sind mittlerweile die Spiele rar geworden, die gar keine Internetverbindung mehr benötigen, aber es gibt sie noch. So bieten die Entwickler und Publisher unter anderem Wimmelbid-Spiele an, die keinen Internetzwang benötigen. Diese eignen sich besonders für ältere Rechner. Es lohnt sich also den alten Laptop zu behalten und draussen in der Sonne damit eine Runde zu zocken.

Leider gibt es bei den Freeware-Spielen kaum noch gute Plattformen. Einzig bei itch.io wird man ab und zu noch nach einigen Perlen fündig. Ansonsten ist auch hier der Markt ziemlich geschrumpft. Es ist fast davon auszugehen, dass die Jugendlichen heutzutage keine Lust mehr haben einen Programmiersprache zu lernen, wenn es eben schon alles auf dem Markt gibt – besonders als App.

Magst du den Beitrag teilen?Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email
Pin on Pinterest
Pinterest
Share on LinkedIn
Linkedin

Kommentar schreiben