Nintendo will die Wii U beerdigen

Trotz schlechter Verkaufszahlen, kaum Unterstützung durch namhafte Publisher und vieler Unkenrufe hielt Nintendo viele Jahre an seiner Wii U fest. Doch damit soll wohl nächstes Jahr Schluss sein.

Zelda – Breath of Wind wird das letzte Wii U-Spiel

Wii U

Wie Nintendo-Präsident Tatsumi Kimishima auf einer Aktionärsversammlung mitteilte, wird The Legend of Zelda – Breath of the Wind das letzte Nintendo-Spiel für die Wii U sein. Somit ist klar, wohin die Richtung geht: Die Spielkonsole wird noch mit einem Paukenschlag, also einem erstklassigen Zelda-Game, verabschiedet und dann in Rente geschickt. Die Ablösung soll durch die Nintendo NX erfolgen.

Bye, bye, Wii U! Willkommen Nintendo NX!

Die Strategie ist nachvollziehbar: Die Zeit ist mehr als reif, dass „Big N“ das Wii-U-Debakel beendet und den Weg für einen Nachfolger frei macht. Der wird hoffentlich die verlorene Gunst der Spieler, Games-Entwickler und -Publisher wieder zurück erobern. Vielleicht wird die NX am Ende ein gigantischer Erfolg wie einst die Wii? Warten wir es ab!

Mehr zum Thema

>> Wii U

>> Nintendo NX

Magst du den Beitrag teilen?Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email
Pin on Pinterest
Pinterest
Share on LinkedIn
Linkedin

Kommentar schreiben