Game Over: Das Ende der Wii U ist da

zelda-wii-uIm Juli 2016 berichteten wir, dass Nintendo seine Wii U mit The Legend of Zelda – Breath of the Wild in den Ruhestand schicken möchte. Nun wurde diese Aussage bestätigt.

Mit dem neuen Zelda wird die Wii U in Rente geschickt

Wie Reggie Fils-Aime, der Chef von Nintendo of America, in einem Interview sagte, sei die Wii U jetzt am Ende ihrer Lebenszeit angekommen. Das allerletzte Spiel, das Nintendo selbst für seine Spielkonsole herausbringen wird, ist definitiv The Legend of Zelda – Breath of the Wild. Danach kommt von den Japanern kein weitere Wii U-Game mehr heraus. Stattdessen wird sich „Big N“ auf die Nintendo Switch (ehemals Nintendo NX genannt) konzentrieren.

>> Tipp: The Legend of Zelda – Breath of the Wild für Wii U bestellen

Die Wii U lebt noch ein bisschen weiter

Das neue und somit auch letzte Zelda-Spiel für die Wii U erscheint am 3. März. Das heißt, das Ende der betagten und oft auch als Flop bezeichneten Nintendo-Konsole naht mit großen Schritten. Danach heißt es Game Over … aber nicht ganz. Die Wii U wie auch die zugehörigen Spiele wirst du noch einige Zeit lang im (Online-)Handel kaufen können, zudem bleibt der Nintendo eShop erhalten.

>> Mehr über die Wii U bei uns

 

Magst du den Beitrag teilen?Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email
Pin on Pinterest
Pinterest
Share on LinkedIn
Linkedin

Kommentar schreiben