Die Sims 4 Großstadtleben: Flohmarkt-Tipps zum Geldsparen

sims-4-grosstadtleben-flohmarkt-2

Der 3. November ist für Fans der Spieleserie Die Sims ein besonderer Tag. Warum? Wie wir bereits berichteten erscheint an diesem Datum ein weiteres Add-On namens Die Sims 4 Großstadtleben. Der Publisher Electronic Arts verriet bereits ein paar erste Tipps für die Flohmärkte, die auch als Festivals bezeichnet werden.

Festival Tipps: So spart man Geld bei den Die Sims 4 Großstadtleben Flohmärkten

sims-4-grosstadtleben-flohmarkt-1

Wie es der Name besagt, stürzt du dich bei der neuen Erweiterung für Die Sims 4 ins Getümmel der virtuellen Metropolen. Die Flohmarkt-Festivals sind hier ein guter Ort, um besondere Gegenstände einzukaufen. Dabei kannst du bares Geld, also Simoleons, sparen. Wie? Versuche es mit diesen Tricks:

  • Finde die Flohmärkte: Sie werden auf Pinnwänden im Gemeinschaftsbereich deines Appartements oder auf Schildern in der Nachbarschaft ausgeschrieben.
  • Wenn du einen Flohmarkt ganz früh besuchst, hast du mehr Auswahl. Das heißt, du findest mehr außergewöhnliche Dinge.
  • Halte Ausschau nach Schnäppchen, davon gibt es wohl einige.
  • Drücke den Verkaufspreis der Gegenstände, indem du handelst und feilschst.
  • Auf den Flohmärkten kannst du auch Objekte mit anderen Sims tauschen.
  • Oder du baust einen eigenen Stand auf, um Plunder … äh … tolle Sachen wie beispielsweise selbst geerntetes Gemüse zu verkaufen.

Wenn du dich an diese Ratschläge hältst, kannst du bei Die Sims 4 Großstadtleben Geld sparen oder gar sogar neue Simoleons einnehmen – echt praktisch, oder?

Hinweis: Um das Add-On spielen zu können, musst du selbstverständlich das Hauptprogramm besitzen und zudem alle Updates installiert haben!

>> Die Sims 4 Großstadtleben günstig bestellen

>> Die Sims 4 Hauptspiel kaufen

Magst du den Beitrag teilen?Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email
Pin on Pinterest
Pinterest
Share on LinkedIn
Linkedin

Kommentar schreiben