World Mosaics 5 Spieletest: Rätsel-Knobelei für Sudoku-Fans

Name: World Mosaics 5 | Genre: Rätsel | Erhältlich für: PC

We cannot display this gallery

Bist du auch jemand, der gerne Sudoku-Rätsel löst? Sitzt du dann auch stundenlang denkend vor den Quadraten, um die richtige Zahlen-Kombination zu finden? Wenn dir so etwas Spaß macht, solltest du hier weiterlesen. Wenn nicht, dann dürfte World Mosaics 5 für dich zu langweilig sein

Keine Action

Bei World Mosaics 5 musst du Muster auf Mosaike freispielen. Die Mosaike bestehen anfangs aus fünf Mal fünf Kacheln, später dann aus zehn Mal zehn und größeren Feldern. Links und oben am Rand stehen, wie viele Kacheln in den dazugehörigen horizontalen und vertikalen Reihen belegt sind. Ähnlich wie beim Sudoku musst du dann austüfteln, welche Felder leer oder gefüllt sind. Sechs Fehler kannst du dir pro Level erlauben, zudem gibt es bis zu vier Tipps. Das mag nach einem einfachen Spielablauf klingen – ist er aber nicht. Denn bei den hunderten bis tausenden von Möglichkeiten kommen deine grauen Zellen ganz schön ins Rotieren.

Durchschnittliche Präsentation

Wie viele andere Knobel-Spiele setzt auch World Mosaics 5 auf eine spröde Schale und einen schwer zu knackenden Kern. Die Hintergrundgeschichte kannst du getrost wegklicken, denn sie fällt langweilig und unwichtig aus. Und von der optischen Präsentation darfst du auch nicht viel erwarten: Es gibt keinerlei Animationen oder grafische Gimmicks. Hier zählen die inneren Werte – also die kniffligen Rätsel -, nicht die Verpackung.

Fazit

Bei World Mosaics 5 ist Logik gefragt. Oft magst du dir beim Spielen wie im Mathematik-Unterricht vorkommen. Wenn das für dich nicht abschreckend klingt, kriegst du viele fordernde Rätseleien in Sudoku-Art, bei denen du dich festbeissen kannst. Schade, dass sich das Spiel so öde präsentiert. Da wäre mehr drin gewesen!

Unsere Note: 2-3

World Mosaics 5 laden

>> World Mosaics 5 Download: Probierversion 60 Minuten kostenlos testen

>> World Mosaics 5 Vollversion günstig kaufen

Magst du den Beitrag teilen?Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePin on PinterestShare on LinkedIn

Ein Kommentar

Kommentar schreiben