Virtual Rides 3: So sieht die neue Jahrmarkt-Simulation aus

Mit Virtual Rides 3 – Fahrgeschäft-Simulator wird die beliebte Fahrgeschäft Simulation fortgesetzt. Im Vergleich zum Vorgänger hat das PC-Spiele viele Neuerungen bekommen, insbesondere einen VR-Modus.

Worum geht es bei Virtual Rides 3?

vr3_rc_29

Der Fahrgeschäft-Simulator bietet einen 120.000m2 großen Kirmesplatz mit über 100 verschiedenen Buden und mehr als zehn Fahrgeschäften. Der Spieler taucht in die Rolle eines Schaustellers und kann ganz nach seinem eigenen Geschmack dem Jahrmarkt ein individuelles Design verpassen und als Rekommandeur dem Fahrgeschäft eine passende Atmosphäre verleihen. Dabei stehen ihm viele Lieder und Jingles zur Verfügung. 

Wem das nicht reicht, hat die Möglichkeit, ein Mikrofon zu schnappen und seine eigenen Jingles zu sprechen. In den Fahrstand kann man sich auch hineinsetzen und über das 3D-Steuerpult das Fahrgeschäft steuern. Wer will, kann selber Platz nehmen und die Fahrt genießen. Hier wird insbesondere der Virtual-Reality-Modus Freude bereiten.

Was ist neu?

vr3_rc_07

In diesen Punkten unterscheidet sich Virtual Rides 3 von seinen Vorgängern:

  • Die Optik und das Design sind gegenüber dem Vorgänger stark überarbeitet.
  • Die Menschen haben realistischere Gesichter und verhalten sich lebendiger.
  • An den einzelnen Attraktionen stehen nun Mitarbeiter, welche die Sicherheitsbügel kontrollieren.
  • Die Details der einzelnen Buden und Fahrgeschäften sehen Schick aus.
  • Das Menü ist sinnvoller kategorisiert.
  • Die Fahrgeschäfte können individueller bis ins kleinste Detail nach eigenem Geschmack angepasst werden. Es sind mehr Farbvariationen, Effekte und Themen verfügbar. Die Beleuchtung kann man zu coolen Lichtshows programmieren; Nebelmaschinen und Stroboskopen sind ebenfalls verfügbar.
  • Die Tageszeit und das Wetter lassen sich auch problemlos anpassen.

Virtual Rides 3: Trailer

Wann erscheint Virtual Rides?

vr3_rc_03

Virtual Rides 3 – Fahrgeschäft-Simulator erscheint am 16. März 2017 und wird voraussichtlich 25 Euro kosten.

>> Virtual Rides 3 jetzt bestellen

Magst du den Beitrag teilen?Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePin on PinterestShare on LinkedIn

Kommentar schreiben