Top Eleven Tipps & Tricks: So wirst du zum TOP Manager

851558_10151555672425772_2051433790_nName: Top Eleven | Genre: Sport-Spiele | Erhältlich für: Android, iOS, Facebook | Hersteller: Nordeus | Geeignet für: Jugendliche, Erwachsene

Die WM geht bald wieder los! Es wird sicher nicht lange dauern, bis alle wieder mit dem Fußballfieber infiziert sind. Grund genug, dein Können mal in der Theorie unter Beweis zu stellen. Mit dem bekannten Fußballmanager Top Eleven bekommst du ein hervorragendes Spiel, um deine Fußballlust auszuleben. Wie du dabei am besten startest und den einen oder anderen Transfer-Hammer landen kannst, erfährst du in unseren Tipps & Tricks zum Spiel.

Ausbauen ist die halbe Miete

Das Ausbauen von Trainingsstätten und Gebäuden dauert auf höheren Levels zwar recht lange, aber es ist günstig und effektiv. Die Resultate sind zum Beispiel bessere Konditionswerte, sehr gute Weiterentwicklung junger Talente und die schnellere Genesung verletzter Spieler. Das alles bekommt du ohne den Einsatz von Token. Du brauchst nur etwas Geduld. Wichtig ist, die Bauvorhaben gleich zu Beginn des Spiels im Auge zu behalten, um in Top Eleven lange zu bestehen.

Bieten will gelernt sein

Gute Transferangebote sind logischerweise immer beliebt. Meistens ist der Andrang so groß, dass du viele Token ausgeben musst, um den Spieler wirklich zu erhalten. In den häufigsten Fällen bieten dort aber Leute, die sich für echtes Geld In-Game Währung gekauft haben. Top Eleven lässt sich aber sehr gut ohne das Ausgeben von Euro genießen, sofern du richtig und überlegt deine Token ausgibst. Suchst du also neue Spieler, dann halte nach Talenten Ausschau, die viele übersehen oder für unrentabel halten. In Kombination mit gut ausgebauten Trainingsstätten kannst du hier sehr viel Potenzial abschöpfen, ohne großartig etwas auszugeben.

Immer am Spielfeldrand stehen

Wie die Trainer in Wirklichkeit, solltest auch du versuchen, die Spiele zu begleiten. Mit Hilfe taktischer Entscheidungen kannst du den Ausgang der Partie beeinflussen. Durch die manchmal recht unchristlichen Zeiten (z.B. 1 Uhr in der Nacht) wird es teilweise schwierig, alle Matches live zu betreuen. Gib deinem Co-Trainer deshalb vorher die Befehle vor. So besitzt du trotzdem noch eine relativ gute Kontrolle über das Spiel und überlässt das Ergebnis nicht dem Schicksal.

Im Voraus planen

Mit jedem Liga-Aufstieg ändern sich die Bewertungen deiner Spieler. Das bedeutet, dass 5-Sterne-Spieler der Liga 5, in Liga 5 dann nur noch vier Sterne besitzen. Der Anspruch steigt also. Deshalb solltest du immer im Voraus denken und den Kader schon für die nächst-höhere Liga planen. Steigst du ohne durchdachte Kaderplanung auf, kann es passieren, dass du völlig in die Pakete fällst.

Formation und Training

Ein praller Kader ist teuer und schwierig zu unterhalten. Ständige Formationswechsel sind also ungünstig. Denn Transfers sind meist notwendig, um die Formation bestücken zu können. Lege dich also deshalb auf eine fest und richte deinen Kader gezielt danach aus. Das spart Geld sowie Token und du kannst alle Positionen doppelt besetzen. Besonders wichtig ist die Moral in Top Eleven. Du musst sie stetig aufrecht erhalten, damit deine Schützlinge immer die maximale Leistung abrufen. Ein kleiner Trick: Durch die „Koffer“ kannst du Moral regenerieren. Egal wie niedrig sie mal sein sollte, mit zwei Koffern nacheinander erhält der Spieler immer die perfekte Motivation.

Kostenlose Token

Das ist nicht ganz so einfach. Das effektivste Mittel sind die Sponsorenverträge. Bei allen erhältst du unter verschiedenen Bedingungen Token. Vertrag 1 ist für unregelmäßige Spieler. Egal was passiert, du bekommst jeden Tag einen Token. Bei dem zweiten Vertrag erlangst du nur nach dem Einloggen den einen Token, aber nach dem vierten Tag springt ein Bonus heraus. Dieser Vertrag ist also für dich interessant, wenn du täglich zockst. Ansonsten lassen sich Token in Top Eleven durch das Werben von Freunden über Facebook und Twitter erwirtschaften. Die Schwierigkeit dabei ist, dass deine Freunde dann aber auch regelmäßig zocken müssen. Sonst bleibt das Token-Konto leer.

Tipps in Bildern

Mehr zum Thema

>> Weitere Tipps & Tricks zu Spielen

>> Spielesnacks.de Playground: Die besten Onlinespiele für zwischendurch

Magst du den Beitrag teilen?Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePin on PinterestShare on LinkedIn

Kommentar schreiben