Quizduell-Update bringt Bilderfragen – Top oder Flop?

Name: Quizduell | Genre: Quiz | Erhältlich für: Android, iOS, Windows Phone | Hersteller: FEO Media | Geeignet für: Kinder, Teenager und Erwachsene

Obwohl es in dem bekannten Ratespiel seit der Veröffentlichung kaum großartige Veränderungen gab, hat es jeher eine große Fangemeinde. Oder muss man sagen, weil es so wenige Veränderungen gab? Das frisch veröffentlichte Gratis-Update für Quizduell bringt nämlich kleine Neuerungen mit sich, die allerdings schon für Ärger sorgen.

Was ist jetzt neu in Quizduell?

Neu: Quizduell bietet nun auch bebilderte Fragen an.
Quizduell bietet nun auch bebilderte Fragen an.

Mit dem Sprung auf Version 1.7.6 wurde Quizduell um eine Spielart erweitert: Es gibt ab nun neben den bekannten Text-Fragen auch Bilderfragen. Das heißt, du siehst zusätzlich zu einer Frage auch ein Foto. Dieses dient entweder nur zur Bebilderung oder es ist wichtig, um die richtige Antwort geben zu können. So wird das eher schlicht gestaltete Ratespiel deutlich bunter. Und auch einen Tick abwechslungsreicher. Doch das gefällt nicht allen Spielern. Es hagelt bereits einige negative Kommentare.

Was ist schlecht an den neuen Bilderfragen?

Grund für die Kritik ist, dass durch das neue Foto-Feature eine Zwei-Klassen-Gesellschaft entsteht: Wer sich die neue Fassung der App herunterlädt und installiert, kommt in den Genuss der Bilderfragen. Wer aber aufs Updaten verzichtet, der sieht weiterhin nur die Textfragen. Das Problem an der Sache: Trifft ein Quizduell-Spieler mit Update auf einen, der das nicht hat, bekommen beide teilweise unterschiedliche Fragen gestellt. Während der eine die richtige Antwort auf ein Foto geben soll, muss der andere eine ausformulierte Frage mit unterschiedlichem Inhalt lösen. So kommt es zu einem Ungleichgewicht, das man als unfair ansehen kann.

>> Tipp: Quizduell als Brettspiel 

>> Quizduell – Das Buch bestellen

Weitere Probleme mit Quizduell

Bringen Unmut bei den Spielern: die neuen Bilderfragen.
Bringen Unmut bei den Spielern: die neuen Foto-Fragen.

Neben der nun schwankenden Balance besitzt die neue Version von Quizduell noch ein Problem: Manche Spieler berichten, die App würde seit dem Update immer wieder abstürzen. Das zehrt natürlich zusätzlich am Spielspaß. Schade. Hat der Entwickler FEO-Media hier etwa das beliebte Casual Game verschlimmbessert? Nein. Wir denken: Erst einmal den Ball flach halten! Sicherlich arbeiten die Programmierer an einer schnellen Lösung der Probleme. Und bestimmt wird in naher Zukunft jeder Spieler das Quizduell-Update geladen haben, sodass bei den Bilder-Fragen wieder Chancengleichheit besteht.

Woher kriegt man das kostenlose Update?

Um Quizduell mit der Bilderfunktion spielen zu können, musst du nur dem automatischen Update auf deinem Smartphone oder Tablet zustimmen. Oder du gehst in den Apple App Store (iPhone, iPod Touch und iPad) bzw. in den Google Play Store (Android-Geräte) und lädst dir dort die App herunter – dann erhältst du die aktuellste Fassung.

>> Quizduell für Android laden

>> Quizduell für iOS downloaden

Wichtig: Bislang gibt es das Quizduell-Update mit den Fotofragen nur für iOS und Android. Besitzt du ein Windows Phone-Handy, so musst du dich noch etwas gedulden.

Mehr zum Thema

>> Quizduell Bilderfragen: Wie kann man eigene Fotofragen einreichen?

>> Quizduell Tipps, Tricks und Cheats

>> Wortblitz: Das kostenlose Onlinespiel für Denker

Magst du den Beitrag teilen?Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePin on PinterestShare on LinkedIn

3 Kommentare

  1. Jürgen am

    Hallo Dennis,

    danke für deine Frage. Die Antwort darauf lautet:
    1) Weil es in der Games-Szene völlig normal ist, dass man sich duzt
    2) Weil wir mit Spielesnacks.de eine Zielgruppe von Jung bis Alt ansprechen – da ist das Du der gemeinsame Nenner

    Grüße,
    dein Jürgen vom Spielesnacks.de-Team

    Antworten

Kommentar schreiben