Nintendo will die Wii U beerdigen

Trotz schlechter Verkaufszahlen, kaum Unterstützung durch namhafte Publisher und vieler Unkenrufe hielt Nintendo viele Jahre an seiner Wii U fest. Doch damit soll wohl nächstes Jahr Schluss sein.

Zelda – Breath of Wind wird das letzte Wii U-Spiel

Wii U

Wie Nintendo-Präsident Tatsumi Kimishima auf einer Aktionärsversammlung mitteilte, wird The Legend of Zelda – Breath of the Wind das letzte Nintendo-Spiel für die Wii U sein. Somit ist klar, wohin die Richtung geht: Die Spielkonsole wird noch mit einem Paukenschlag, also einem erstklassigen Zelda-Game, verabschiedet und dann in Rente geschickt. Die Ablösung soll durch die Nintendo NX erfolgen.

Bye, bye, Wii U! Willkommen Nintendo NX!

Die Strategie ist nachvollziehbar: Die Zeit ist mehr als reif, dass “Big N” das Wii-U-Debakel beendet und den Weg für einen Nachfolger frei macht. Der wird hoffentlich die verlorene Gunst der Spieler, Games-Entwickler und -Publisher wieder zurück erobern. Vielleicht wird die NX am Ende ein gigantischer Erfolg wie einst die Wii? Warten wir es ab!

Mehr zum Thema

>> Wii U

>> Nintendo NX

Magst du den Beitrag teilen?Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePin on PinterestShare on LinkedIn

Kommentar schreiben