Kurioser Download-Tipp: So fliegt Flappy Bird auch auf dem Gameboy

Während Swing Copters, der Nachfolger von Flappy Bird, auf mobilen Geräten zuhauf installiert wird, nehmen sich einige junge Programmierer die Zeit und kreieren den ehemaligen Überraschungshit auf Nintendos Gameboy nochmals nach. Gleich zwei Versionen stellen wir dir als Download-Tipp vor.

Flappy Bird + Gameboy = Flappy Boy

Neues Futter für alte Spielekonsolen. Flappy Bird gibt es jetzt für den Gameboy.
Neues Futter für eine alte Hosentaschen-Konsolen: Flappy Bird gibt es jetzt auch für den Gameboy Advance.

Die erste Variante nennt sich passend Flappy Boy und kommt mit ein paar kleinen Änderungen. Statt den lustigen Vogel durch Röhren zu lotsen, gilt es, Hindernissen auszuweichen. In dieser Schwarz-Weiß-Version ist die Kollisionsabfrage sehr sensibel. Ein wenig Übung brauchst du also schon, um eine hohe Punktezahl zu erreichen. Die Steuerung setzt dabei auf altbewährtes: eine Taste reicht aus.

>> Download: Flappy Boy inkl. Emulator

FB-GB: Noch mehr Geflappe auf dem ergrauten Nintendo-Handheld

Downloadtipp Nummer Zwei nennt sich FB-GB. In diesem Fall liegt sogar der Quellcode dem Download mit bei. Wenn du dort einmal hineinschnuppern möchtest oder einfach Lust hast, noch mehr Flappy Bird-Ableger zu sammeln, dann hast du auch mit FB-GB sicherlich viel Spaß. Diese Version ist etwas näher an dem mobilen Urspiel, und kann natürlich ebenfalls mit dem Emulator gestartet werden, welcher Flappy Boy bereits beiliegt.

>> FB-GB inkl. Quellcode

Mehr zum Thema

>> Weitere Gratis-Downloads bei Spielesnacks.de

>> Unser Tipp: Tolle Gratis-Onlinespiele für zwischendurch

>> Werde unser Fan auf Facebook!

Magst du den Beitrag teilen?Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePin on PinterestShare on LinkedIn

Kommentar schreiben