Game Over: Das Ende der Wii U ist da

zelda-wii-uIm Juli 2016 berichteten wir, dass Nintendo seine Wii U mit The Legend of Zelda – Breath of the Wild in den Ruhestand schicken möchte. Nun wurde diese Aussage bestätigt.

Mit dem neuen Zelda wird die Wii U in Rente geschickt

Wie Reggie Fils-Aime, der Chef von Nintendo of America, in einem Interview sagte, sei die Wii U jetzt am Ende ihrer Lebenszeit angekommen. Das allerletzte Spiel, das Nintendo selbst für seine Spielkonsole herausbringen wird, ist definitiv The Legend of Zelda – Breath of the Wild. Danach kommt von den Japanern kein weitere Wii U-Game mehr heraus. Stattdessen wird sich „Big N“ auf die Nintendo Switch (ehemals Nintendo NX genannt) konzentrieren.

>> Tipp: The Legend of Zelda – Breath of the Wild für Wii U bestellen

Die Wii U lebt noch ein bisschen weiter

Das neue und somit auch letzte Zelda-Spiel für die Wii U erscheint am 3. März. Das heißt, das Ende der betagten und oft auch als Flop bezeichneten Nintendo-Konsole naht mit großen Schritten. Danach heißt es Game Over … aber nicht ganz. Die Wii U wie auch die zugehörigen Spiele wirst du noch einige Zeit lang im (Online-)Handel kaufen können, zudem bleibt der Nintendo eShop erhalten.

>> Mehr über die Wii U bei uns

 

Magst du den Beitrag teilen?Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePin on PinterestShare on LinkedIn

Kommentar schreiben