Fallout Shelter: Android-Version angekündigt

Name: Fallout Shelter | Genre: Simulation | Erhältlich für: iOS, Android | Hersteller: Bethesda | Geeignet für: Teenager und Erwachsene

Fallout 4, das wohl am meisten herbeigesehnte PC-und Konsolen-Spiel 2015, erscheint bereits diesen November. Bis dahin kannst du dir die Zeit auf deinem Smartphone mit der kostenlosen Lebenssimulation Fallout Shelter vertreiben. Mit der Ankündigung des neusten Teils der Endzeit-Reihe auf der vergangenen E3, erschien Fallout Shelter bereits für iOS. Nun ist die Zeit bald auch für Android-Besitzer gekommen.

Die Vault ist mein Zuhause

In Fallout Shelter geht es allgemein darum, eine Zivilisation in einem Bunker aufzubauen. Und das mit allem, was dazu gehört. Sprich: mit der Beschaffung von Lebensmitteln, der Verteidigung der Vault, Ausbau der Räumlichkeiten und so weiter. Zudem bist du dafür verantwortlich, dass es den Einwohnern deines Bunkers an nichts fehlt und jeder seinen Platz im System findet. Fallout Shelter ist, im Gegensatz zu den “großen” Episoden, in einem knuddligen Comic-Stil gehalten. Das komplette Gegenteil zum postapokalyptischen Hintergrund also.

Fallout ShelterJetzt kommen die Android Bunker

Ab dem 13. August 2015 ist Fallout Shelter für Android-Endgeräte erhältlich. Mit dem Release wird laut Bethesda ein weiteres Update veröffentlicht, welches sowohl die Android- als auch die iOS-Version erneuert. Unter anderem kannst du dir dann den Roboter-Gehilfen Mr. Handy als In-Game-Option kaufen. Mr. Handy unterstützt dich bei den Aufgaben in- sowie außerhalb der Vault und bringt dir einige Zeitersparnisse ein. Mit dem Fallout Shelter August-Update kommt auch eine neue Gefahr ins Ödland, die du bereits aus den PC-Spielen kennen dürftest: die Todeskrallen.

Mehr zum Thema

>> Fallout Shelter für iOS herunterladen

>> Mehr Android Apps anzeigen

Magst du den Beitrag teilen?Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePin on PinterestShare on LinkedIn

Kommentar schreiben