Die Sims 4: Fehler lässt deine Sims immer fetter werden

sims4ep3_packshot_de
Auf dem Cover der neuen Die Sims 4-Erweiterung sind alle Charaktere rank und schlank. Doch im Spiel kann das ganz anders sein.

Ein technischer Fehler (in der Fachsprache „Bug“ genannt) beschäftigt gerade einige Die Sims 4-Spieler. Besser gesagt: Die Besitzer des Add-Ons Großstadtleben (Englischer Titel: City Living). Die virtuellen Menschen besitzen plötzlich teilweise einen unstillbaren Hunger, der zu Fettleibigkeit führt.

Die Sims leiden unter Fressattacken

Im beliebten Forum Reddit.com schreibt der User „kaptingavrin“, dass seine Sims teilweise unkontrolliert Essen. Selbst wenn die Hunger-Anzeige auf 100% gefüllt sei, bestellen sie noch neue Nahrung nach. Andere Spieler berichten ebenfalls von diesem Fehler, der erst seit Die Sims 4 – Großstadtleben mit seinen Festivals auftaucht. 

>> Die Sims 4 Großstadtleben günstig bestellen

>> Die Sims 4 Hauptspiel kaufen

Das Problem daran ist: Die Sims werden durch die Fress-Attacken natürlich immer dicker und fetter. Das mag zwar realistisch sein, stört aber die Spieler. Bislang gibt es noch keinen offiziellen Patch oder ein Update, das diesen Bug beseitigt.

Inoffizielle Hilfe für dicke Sims

Laut Kotaku.com gäbe es eine inoffizielle Lösung, um das Essensproblem zu lösen: Du musst dir die Modifikation MC Command Center herunterladen. Damit kriegst du das Übergewicht deiner Sims wieder in den Griff.

>> Weitere Tipsp & Tricks zu Die Sims

 

Magst du den Beitrag teilen?Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePin on PinterestShare on LinkedIn

Kommentar schreiben