Sind eSport-Wetten leichter zu prognostizieren als die klassischen Sportarten?

Wer hätte gedacht, dass die Digitalisierung auch vor dem Wettbereich nicht haltmacht. Doch schon längst sind es nicht mehr die reinen Sportwetten, die für Aufsehen sorgen, sondern vielfach auch Wetten aus dem eSport Segment, das zunehmend beliebter wird. E-Gamer auf der ganzen Welt generieren und verdienen stattliche Summen, die sogar bis in die Millionen reichen. Kein Wunder also, dass auch Wetten auf solche Spielabläufe sehr begehrt sind.

Auch wenn die eSport-Wetten in Netzwerken über Rechner stattfinden, stehen sie deshalb nicht weniger streng unter Beobachtung, als dies bei klassischen Wettszenarios der Fall wäre. Präzise achten Schiedsrichter der E-Ligen auf jedes Detail und prüfen genau, ob alles mit rechten Dingen zu geht. Wer trickst und betrügt würde, genauso wie im Profi-Sport sofort rausfliegen und müsste auf hohe Preisgelder verzichten. Auch Strafen sind keine Seltenheit. Solch eine Absicherung wertet das Wetten auf eSport-Veranstaltungen auf.

Führende Wettanbieter präsentieren immer mehr Wetten im eSport-Bereich

Früher war das Zocken von Video- oder Computerspielen eine Randerscheinung, die von einigen wenigen Menschen ausgeübt wurde. Meist galten sie als spezielle Charaktere, die den ganzen Tag am PC verbringen, keine Freunde treffen und die Zeit in digitalen Welten ausleben. Das Blatt hat sich längst gewandelt. Spätestens seit mindestens über einem Jahrzehnt hat sich aus dem verschmähten Hobby eine Kultur entwickelt, die neben dem Amateurbereich auch Profi-Ligen hervorbringt.

Echte Könner in ihren Genres spielen nicht mehr alleine am heimischen Bildschirm, sondern übertragen ihr Wissen in ein Team aus mehreren Mitspielern. Zusammen treten sie gegen andere Teams im eSport an. Wie auch im Profisport auf dem Sportplatz, starten Turniere in Amateur-Ligen, wo Gewinne noch relativ klein ausfallen. Internationale Wettbewerbe hingegen sind hohen Preisen ausgezeichnet. Immer mehr Wettanbieter im Netz kennen das Bedürfnis von Menschen, die auch bei eSports wetten wollen, denn wo eine Nachfrage herrscht existiert auch ein Markt. Diesen machen sich etwa Plattformen wie Bet365 oder Tipico zunutze und präsentieren Interessenten ein breitgefächertes Angebot an Wettmöglichkeiten für den eSport Bereich.

Bekannte Titel und komplexe Wetteinsätze

Die größten eSports Wettbewerbe umfassen auch gleichzeitig die, zumindest unter Spielern, bekanntesten Game-Titel. Spitzenreiter ist dabei LoL, auch als League of Legends bekannt. Seit Jahren behaupten sich in diesem Fantasy-Spiel vor allem massenhaft Asiaten, doch auch die Deutschen Spieler klettern unaufhaltsam Siegertreppchen empor. Ebenfalls nach wie vor vertreten ist der wohl bekannteste Shooter mit strategischem vorgehen: Counter Strike. Gewettet wird auf den Ableger CS: GO.

Ähnlich wie bei Sportwetten können Zocker auf bestimmte Präferenzen ihre Wetten abschließen, die je nach Genre unterschiedlich ausfallen. Welches Team erreicht beispielsweise das Finale oder wie viel Rundenhandicap wurde auferlegt. Auch erste Gegnertreffer sind für Wetten freigeschaltet. Gleichfalls stimmen Zocker darüber ob, welches Team keine oder nur eine bestimmte Map (Karte) im Game verliert.

Viele weitere Wettmöglichkeiten machen eSport Wetten zu besonderen Wetten, die neue Optionen zu Sportwetten offenbaren und manchmal sogar etwas komplexer wirken. Dazu bieten manche Webseiten auch Boni bei der Anmeldung an. Diese lassen sich sowohl für Wetten auf eSports als auch normale Sportarten einsetzen. Im Sportwetten Bonus Vergleich lässt sich erkennen, wo die Vorteile für Nutzer liegen.

Interessante Wendungen in Profi-Ligen machen eSport-Wetten beliebt

Wer glaubt, nur, weil es sich bei eSport Wetten um Wetteinsätze auf digitale Spiele handelt könne einfacher prognostizieren, was für Faktoren einen Gewinn bedeuten, der irrt sich. Kaum ein Wettbereich ist komplexer. Diese enorme Vielfalt an Wetteinsatzmöglichkeiten macht es aber auch so interessant, den eSport Bereich näher zu analysieren.

Dabei sollte immer im Vordergrund stehen, dass hinter den digitalen Spielfiguren keine Computersysteme stehen, sondern Menschen, die häufig binnen von Millisekunden reagieren müssen. Eine falsche Abzweigung, ein ungenau anvisiertes Ziel, ein zu früher Vorstoß oder ein falscher Treffer kostet vielen Teams den Sieg und Nutzern ihren Wetteinsatz. Dabei macht es Spaß, die jeweiligen Spiele stundenlang zu beobachten. Schnell kristallisiert sich ähnlich wie im Live-Sport heraus, welche Teams die Oberhand behalten und was für Geheimfavoriten existieren, die eine Wette in bestimmte Richtung lenken könnte.

Deshalb lohnen sich eSports Wetten

Ganz gleich, ob im regulären Sport oder im eSport, am Ende zählt das menschliche Verhalten. Dieses alleine gibt darüber Auskunft, ob ein Sieg oder eine Niederlage erreicht wird. Wenn sich hunderte an Gegnern auf dem Spielfeld tummeln, kann es anders als bei regulären Fußballspielen in der echten Welt zu einem unübersichtlichen Chaos kommen. Geübte Zocker behalten gekonnt den Überblick. Für Neueinsteiger im Wettbereich wird es aber schwierig zu verstehen, welche Aspekte zu beachten sind.

Insbesondere dann, wenn keine Videospielerfahrung vorliegt, fällt die Prognose von Wetten in diesem Segment fast unmöglich aus. Etwas Vorwissen ist also schon vonnöten, um an den spannenden Wetten im Segment des eSports teilhaben zu können. Positiv zu bewerten ist, dass die unterschiedlichen Genres für jeden Interessenten eine Motivation bieten. Wer kein Fantasy mag, der schwenkt lieber auf die First-Person-Ansicht in Ego-Shooter wie Counterstrike und investiert in solche Wetten sein Geld. Nostalgiker im Strategiebereich sind mit StarCraft II optimal bedient. Hier werden ganze Areale von Feinden mit riesigen Truppen angegriffen.

eSports Wetten liegen im Trend und finden sich bei immer mehr Anbietern wieder

Interessant zu sehen ist, dass die Wetten für eSport verstärkt ein junges Publikum ansprechen. Der Einstieg fällt vielen leichter und so manch einer hat selbst schon seine ersten Erfahrungen im eSports Segment gemacht, sodass es leichter wird Wetten in diesem Umkreis zu platzieren. Der Bekanntheitsgrad von eSports Wetten hängt aber auch mit dem Angebot großer und bekannter Wettanbieter ab. Vielfach sind auf manchen Seiten überhaupt keine Angebote zu finden oder fristen lediglich ein Nischendasein. Der Trend geht aber eindeutig zu Wetten, die es auch möglich machen den eSports Bereich abzudecken.

Magst du den Beitrag teilen?Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email
Pin on Pinterest
Pinterest
Share on LinkedIn
Linkedin

Kommentar schreiben