Ist das Spielen im Online Casino ohne deutsche Lizenz legal?

Online-Spiele gewinnen immer mehr an Bedeutung, längst hat dieser Trend auch auf die Casino-Branche übergegriffen. Doch die Spiele unterliegen weltweit strengen Regularien, weil dabei Geld zum Einsatz kommt, in der Hoffnung, es zu vermehren. Staatliche Lizenzen sollen für mehr Sicherheit und Seriosität sorgen. Ist das Spielen in Online-Casinos ohne deutsche Lizenz damit illegal?

Was bedeutet überhaupt eine Lizenz?

Rollen wir das Thema einmal ganz von vorne auf: Was ist überhaupt eine Lizenz, wozu ist sie gut? In alten Zeiten waren Echtgeldspiele über längere Zeiträume schlichtweg verboten, später gab es eine spezielle Erlaubnis zum Betrieb bestimmter Spielstätten. Deutschlands ältestes Casino in Baden-Baden ist ein Beispiel dafür, wie ein Herrscher in historischen Zeiten eine Spielbank erlaubt und gefördert hat. Die Stadt rundherum ist damals erblüht, weil (reiche) Menschen aus aller Welt zum Spielen hierherkamen. Damals, vor ungefähr 200 Jahren, hat es an den meisten anderen Orten schwere Strafen gehagelt, wenn du bei Poker, Roulette und Co. erwischt wurdest.

Eine Lizenz stellt also die Erlaubnis dar, eine Spielstätte an einem bestimmten Ort betreiben zu dürfen. Gleichzeitig dient sie heutzutage der Qualitätssicherung. Denn die Lizenzgeber prüfen „ihre“ Casinos auf Herz und Nieren und entziehen die Lizenz auch kurzerhand wieder, wenn sie auf Unregelmäßigkeiten stoßen. Für Spieler und Spielerinnen bedeutet das, bestmöglich abgesichert zu sein, wenn sie in einem (Online-)Casino mit gültiger Lizenz aktiv werden.

Und was bedeutet „Casino ohne Lizenz“?

Wenn von einem „Casino ohne Lizenz“ die Rede ist, bedeutet das nicht, dass die betreffende Spielstätte überhaupt keine Lizenz hat. Das Portal onlinecasinosohnelizenz.com hat zum Beispiel EU-lizenzierte Portale im Angebot, die über keine deutsche Lizenz verfügen. Das heißt, die Spielbanken besitzen eine europäische Zulassung, sind streng geprüft und seriös. Sie haben nur keine deutsche Lizenz beantragt oder erfüllen deren Kriterien nicht.

Trotzdem kannst du dir sicher sein, dass jedes Casino auf dieser Vergleichsplattform europäischen Normen entspricht und den Nachweis darüber auf legalem Weg erbracht hat. Meistens stammt die Lizenz von der Malta Gaming Authority, aber auch die Lizenz von Gibraltar ist gern gesehen. Die deutsche Lizenz hat für Spieler und Anbieter deutlich stärkere Einschränkungen, darum ist sie nicht besonders beliebt. Tischspiele und Live-Casino sind beispielweise verboten, die Einzahlung darf höchstens 1000 Euro pro Monat betragen. Der maximale Einsatz pro Spin beträgt 1 Euro.

Ein „Casino ohne Lizenz“ kann aber auch ein Casino sein, das über eine Lizenz von außerhalb der EU verfügt, zum Beispiel von der Isle of Man. Die genannte Lizenz gilt allgemein als vertrauenswürdig, hat aber im EU-Raum keine offizielle Gültigkeit. Und dann wären da noch die Online-Casinos ganz ohne Lizenz: Sie sind extrem unsichere Kandidaten, die keiner Prüfung unterliegen und dich problemlos übers Ohr hauen können. Von der Legalität ganz zu schweigen.

Ist das Spielen im Casino ohne deutsche Lizenz nun legal?

Wenn du dich in Deutschland aufhältst und spielst in einem EU-lizenzierten Online Casino ohne deutsche Lizenz, bewegst du dich in einem rechtlichen Graubereich. Immerhin befindest du dich nicht nur in Deutschland, sondern auch in der EU. Niemand ist als Spieler bislang dafür bestraft worden, und höchstwahrscheinlich wird auch dir nichts geschehen. Du hast immerhin die Sicherheit, dass dein Online-Casino hohe Standards erfüllt, dich nicht betrügt und vernünftig mit deinen Daten umgeht.

Anders sieht es aus mit einem Casino, das überhaupt keine Lizenz besitzt. Auch in diesem Fall schlägt wahrscheinlich nicht der harte Arm des Gesetzes auf dich ein, aber du begibst dich in Gefahr. Denn ungeprüfte Spielstätten können im Grunde machen, was sie wollen: dir deinen Gewinn nicht auszahlen, deine Daten verkaufen oder den Zufallsgenerator manipulieren, sodass du überhaupt nicht erst gewinnen kannst.

Darum sind Lizenzen absolut wichtig: Sie dienen nicht dazu, die Casinobetreiber und ihre Kundschaft zu ärgern, sondern sie sorgen für möglichst große Sicherheit. Überall, wo es um Geld geht, wachsen auch die Begehrlichkeiten. Es gilt, die schwarzen Schafe auszusieben und nur die weißen übrig zu lassen, damit das Casinospiel fair bleibt und dir weiter Freude bringt.

Bild: http://pixabay.com/de/mobil-hand-nokia-lumia-mann-jung-722946/

Unser Fazit

Es ist also empfehlenswert, ausschließlich in lizenzierten Online-Casinos zu spielen, in sicherer Atmosphäre. Schau dir genau an, welche Lizenz deine ausgesuchte Spielstätte hat und ob sie für deinen Standort gilt. Gib nur Geld aus, das du wirklich übrighast, um nicht in die Miesen zu geraten. Dann kannst du dein Gaming entspannt genießen und vielleicht den einen oder anderen Gewinn einfahren.

Magst du den Beitrag teilen?Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email
Pin on Pinterest
Pinterest
Share on LinkedIn
Linkedin

Kommentar schreiben