Der Unterschied zwischen eSports Wetten und traditionellenSportwetten

Der Weg ins Wettbüro um Wetten zu platzieren ist wohl längst nicht mehr erforderlich. Egal ob Sport- oder eSport, ein stabiler Zugang zum Internet und ein dafür passendes Gerät reichen vollkommen, wobei für die e-Sportler gerade diese Welt mittlerweile ein zweites Zuhause geworden ist.

Wo Sportwetten und Spiel-Vorhersagungen nach wie vor mit dem Fußball, Tennis, Basketball oder Eishockey in Verbindung gebracht werden, ist die Wette im eSports an das Können des Teams oder des einzelnen eSsportlers gebunden. Das Prinzip der eSports Wetten funktioniert prinzipiell wie jede andere Sportwette auch und im Vergleich zum gewohnten Sport bestehen keine wesentlichen Unterschiede. Wie in allen anderen Sportarten gilt auch hier den Sieger zu prognostizieren. Die Spieler und Teams kommen hier jedoch aus der Computer-Gaming-Welt.

Weltweit finden täglich online unzählige Computer-Spiele statt, aus denen sich hoch etablierte Wettkämpfe und Meisterschaften entwickelt haben. Über die Jahre haben sich Teams aus der Computer-Szene entwickelt, die auf professionellem Niveau gegeneinander antreten. Die Sterne der Spieleszene rühmen sich mit einer anschaulichen Anzahl von Fans, welche sie huldigen, wie jeden anderen Top-Sportler auch und die eSports Übertragungen entwickeln sich live und zählen Tausende von Zuschauern. Waschechte eSports Profis haben die Gamingindustrie zu ihrem Hauptberuf gemacht und spielen gegeneinander um Preisgelder in Millionenhöhe. Von einem kurzen Hype kann wohl nicht gesprochen werden, eher von einem Trend mit zunehmender Wachstumstendenz. Verwundert es dann kaum, dass die Buchmacher mit Ihrem beträchtlichen eSports Wettangebot mithalten wollen. Ein besonders lukratives Willkommensbonus Angebotist beispielsweise der Neobet Bonus.

Arten von eSportswetten

Auch hier besteht kein besonderer Unterschied zu den klassischen Sportarten. Die Auswahl an Wettarten ist reichhaltig und umfassend. Am beliebtesten, auch bei eSports, ist wohl die klassische Moneyline-Wette oder die Wetter auf den Spielsieger. Im Vergleich zu klassischen Sportarten wie Basketball oder Tennis sagen zwar die Benutzer den Sieger einer Partie voraus, aber es können nur 2 Wege Wetten platziert werden. Wer richtig tippt, gewinnt die Wette. Die meisten Events können nämlich nicht unentschieden ausgehen und es abzuwägen, welches Team die besten Chancen zum Gewinn hat. Ein klarer Unterschied zwischen dem traditionellen Sport und dem eSport ist, dass es hier keine klassischen Schiedsrichter gibt und der Erfolg im Spiel ausschließlich vom einzelnen Spieler oder Team abhängt.

Live-Wetten bezeichnet sich im eSport als das „In Play“, wo auf die schon laufenden Begegnungen gewettet werden kann. Fast alle e-Sport-Spiele wie beispielsweise Starcraft, League of Legends League, Dota 2, Counter Strike, Hearthstone werden auf Twitch oder Youtube in Echtzeit übertragen, wobei die Spiele parallel im Livestream angesehen werden können.

Noch eine interessante Kategorie ist die Spezial – und Langzeitwette. Jedes Team oder jeder Spieler hat seine Einzelquote, wobei auf den Endgewinner gestzt werden kann. Je größer die Anzahl der Teams, die an einem bestimmten eSsportturnier gegeneinander antreten, desto höher und attraktiver die Quoten. Im Bereich Spezialwetten, kann auf eine Besonderheit, die sich aus dem Spielmodus ergibt, gewettet werden. So kann auf das Team, das den ersten Kill in einer Partie erreicht, gesetzt werden oder auf eine besondere Punktzahl beziehungsweise, welches Team tatsächlich mehr oder weniger Punkte erzielt.

Grundsätzlich wird die eSport Wette wird wie jede andere Sportwette platziert. Nach Auswahl des Spieles und der Quote wird dem Wettschein der Spielbetrag hinzugefügt. Die Wette gilt. Anfängern, die sich bei den eSport Tipps erproben wollen, wird empfohlen sich zunächst ausschließlich auf Matchwetten zu konzentrieren.

Magst du den Beitrag teilen?Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email
Pin on Pinterest
Pinterest
Share on LinkedIn
Linkedin

Kommentar schreiben