Action-Adventure: Far Cry 5

In wenigen Wochen erscheint Far Cry 5 und jeder Far Cry Fan kann sich auf ein optisch sehr ansprechendes Game freuen. Zurzeit sind noch nicht die finalen Einstellungen bekannt, jedoch könne man schon einige Grafikeinstellungen unter die Lupe nehmen. Wie von Ubisoft-Spielen bekannt, gibt es wieder eine VRAM-Anzeige, die die Leistungsfähigkeit der Grafikkarte visualisiert und man genau betrachten kann, wie sich die Grafikkarte in verschiedenen Einstellungen verhält. Die Frames lassen sich ohne Probleme auf 60 Bilder pro Sekunde festsetzen. Auch das Sichtfeld lässt sich sehr gut skalieren und man kann es über die Standard 90 erhöhen. Bisher sind viele Einstellungen bekannt, die von den normalen Einstellungen wie Kontrast, V-Sync oder auch spezielleren Einstellungen der Schatten bis hin zu Motion Blur, Wasserqualität reicht.

Far Cry 5 sollte nicht unterschätzt werden, weshalb eindeutig ein leistungsstarkes System vorausgesetzt wird. Möchte man die Grafik-Voreinstellung „Ultra“ ausführen und 60 FPS haben, dann muss man zwei, ja zwei, Nvidia Geforce GTX 1080, bzw. zwei AMD Radeon RX Vega 56 CFX eingebaut haben. Auch der Prozessor sollte nicht aus der ältesten Generation sein, weshalb hier ein Prozessor des Typs Core i7-6700K, Ryzen 7 1700X oder schneller gebraucht wird.

Wie bereits erwähnt, solltet ihr die VRAM-Auslastungsanzeige benutzen, um euren Computer ideal einstellen zu können.

Magst du den Beitrag teilen?Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email
Pin on Pinterest
Pinterest
Share on LinkedIn
Linkedin

Kommentar schreiben