Shuffle Cats bandelt mit dem Facebook Messenger an

shuffle-cats

Farm Heroes Saga, Bubble Witch Saga oder Candy Crush Saga: Der Entwickler King ist für seine Saga-Titel und 3-Gewinnt-Spiele bekannt. Wie es scheint, macht man damit eine Pause. Nachdem man mit Shuffle Cats kürzlich eine Kartenspiel-App veröffentlichte, wird dessen Dunstkreis gerade erweitert.

Neu: Shuffe Cats über den Facebook Messenger spielen

Angetrieben von Facebooks neuer Instant-Games-Funktion, ist passend dazu das erst kürzlich von King veröffentlichte Multiplayer-Kartenspie ab sofort zum Spielen im Messenger und im Facebook News Feed verfügbar. King ist damit einer der ersten Entwickler, der Facebooks neues kostenloses Gaming-Erlebnis nutzt. Das Facebook-Feature ermöglicht es dir, deine Freunde direkt via Messenger herauszufordern und gegen sie zu spielen.

Das bietet Shuffle Cats

Anstatt bunte Bonbons, Kisten oder Blasen zusammen zu bringen, damit sie sich auflösen, hat King mit Shuffle Cats nun ein komplett neues Spielprinzip in petto. Nun ja … zumindest teilweise.

Wie man schon bei der Enthüllung auf Twitter sehen konnte, dreht sich bei der neuen App um ein Kartenspiel.

Wie es sich spielt, zeigt folgenden Trailer:

Das Video zeigt ganz gut, um was es bei der neuen Spiele-App geht: Shuffle Cats ist ein Kartenspiel, bei dem nach den Rummy-Regeln spielt. Rummy, auch bekannt als Rommé, Rommee oder Rami, ist ein Oberbegriff für verschiedene Kombinations- und Legespiele.

Offizielle Ankündigung durch King

Nachdem King sein neues Spiel auf Twitter enthüllte, flatterte bei uns einige Stunden später die offizielle Pressemitteilung mit weiteren Infos rein. Darin steht:

King, ein führendes Unternehmen für interaktive Unterhaltung im Mobilsektor, verkündete heute den Launch von Shuffle Cats, seinem ersten Live-Multiplayer-Kartenspiel. Das neue Game von King spielt in den 1920er Jahren über den Dächern von London. Dabei lernen die Spieler eine Bande cleverer und ehrgeiziger Straßenkatzen kennen, die gegeneinander antreten, um in die besten Kartenclubs der Stadt zu kommen und auf der „Lucky Lane“ voranzukommen.

Das Spiel steht ab sofort kostenlos als Download im Apple App Store, Google Play Store und auf Facebook zur Verfügung. Shuffle Cats bietet den Spielern die Möglichkeit, in einem neuartigen Gameplay zur erfolgreichsten Katze aufzusteigen. In der neuen und aktualisierten mobilen Version des traditionellen Kartenspiels Rommé werden Spieler aus der ganzen Welt in Echtzeit gegeneinander antreten. Nachdem jeweils sieben Karten ausgeteilt wurden, suchen die Spieler nach möglichen Kartenkombinationen, um diese auf dem Spielfeld ablegen zu können. Der erste Spieler, der 10 Punkte erreicht hat, gewinnt das Spiel. Die Gewinner erhalten „Edelsteine“, die Hauptwährung von Shuffle Cats. Diese kann genutzt werden, um Zutritt zu einem der acht Kartenclubs auf der „Lucky Lane“ zu bekommen.

Bei Shuffle Cats lernen die Spieler außerdem spannende Katzen-Charaktere kennen, wie zum Beispiel Montie, die freundliche und hilfsbereite Mentorin für neue Spieler, sowie Walter, der Meister der Mini-Games und Hersteller der „Lucky Charm“-Booster. Darüber hinaus besticht das Spiel durch eine Reihe neuer Features, vielfältigen Spielmodi und einer Chatfunktion, die es den Spielern ermöglicht, sich während des Wettkampfs auf dem Spielfeld auszutauschen. „Shuffle Cats zu launchen ist ein aufregender Schritt für uns, besonders da es unser erstes Live-Multiplayer-Kartenspiel ist“, sagte Carolin Krenzer, Studioleiterin von King in London. „Wir arbeiten stetig daran, unser Portfolio zu erweitern und neue, unterhaltsame Spiele zu entwickeln. Shuffle Cats ist ein perfektes Beispiel dafür. Gute Neuigkeiten also für alle ehrgeizigen unter uns, da man sein Können jetzt im Kartenspiel gegen Spieler aus der ganzen Welt in Echtzeit testen und sich dabei mit den Gegnern über die neue Chatfunktion
austauschen kann.“

>> Shuffle Cats auf Facebook spielen

Magst du den Beitrag teilen?Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePin on PinterestShare on LinkedIn

Kommentar schreiben