Pitfall Spieletest: Harry und die tropische Apokalypse

Name: Pitfall | Genre: Endless Runner, Geschicklichkeit | Erhältlich für: iPhone, iPod Touch, iPad, Android | Hersteller: Activision | Geeignet für: Kinder und Erwachsene

Indiana Jones lässt grüßen, mehr oder weniger zumindest. Denn im -Spiel Pitfall für – und  bist du nicht auf der Jagd nach einem verlorenen Schatz, sondern vielmehr auf der Flucht!

Die Flucht aus der grünen Hölle

Dir kommt der Name des Spiels bekannt vor? Kein Wunder, hierbei handelt es sich um ein Remake des Klassikers aus dem Jahre 1982. Wobei die Neuauflage mit dem Original fast nichts mehr gemeinsam hat. Im neuen Pitfall schlüpfst du wieder in die Rolle des Peitschen schwingenden Harry, der nun in -Manier versucht, vor einem Lava spuckenden Vulkan zu flüchten. Hierbei gilt es, sich allen Gefahren zu stellen, die eine tropische Insel auf Lager hat. Sei es der Sprung über eine Geröll-Lawine, welche Harry den Fluchtweg versperrt oder das Vertreiben von giftigen Schlangen, die sich dir in den Weg stellen.

Harry zum Upgraden

Entsprechend des Spielprinzips musst du in Pitfall von Anfang an einiges an Geschick an den Tag legen, um Harry das Leben zu retten und wertvolle Punkte zu sammeln. Denn Harry stehen nicht nur Gefahren im Wege, sondern auch aufwertbare Hilfen zur Seite! So kannst du Harry von Zeit zu Zeit eine hilfreiche Impfung verpassen oder versuchen, der tropischen Apokalypse auf dem Rücken eines Jaguars zu entkommen. Zumindest wenn du mit Harry den Highscore brechen möchtest.

Volle Konzentration!

Auf einer tropischen Insel gibt es viel zu sehen. Und gerade in Pitfall gibt es die eine oder andere Ablenkung am Wegesrand. Den Blick für das Wesentliche, nämlich das Meistern von Hindernissen, zu verlieren führt hier jedoch sehr schnell zum Scheitern. Doch nicht nur das: Durch die vielen Details und die grün bewachsene Landschaft des Dschungels verschmelzen die Hindernisse ab und an mit der Umgebung, so dass du immer bei der Sache sein solltest, um nicht plötzlich gegen einen Felsen zu rennen.

Fazit

Pitfall ist ein Action geladener Endless-Runner mit detailreicher Umgebung, der dir einiges an Geschick und Konzentration abverlangt. Falls du immer auf der Jagd nach dem nächsten Highscore bist, solltest du dir ein ruhiges Plätzchen suchen. Ansonsten ist Pitfall auch für zwischendurch geeignet und super, um Mal kurz vom Alltag abzuschalten und in ein Abenteuer zu wechseln.

  • Schöne und detaillierte Landschaft
  • Einfache und intuitive Steuerung
  • Angenehm steigender Schwierigkeitsgrad

  • Manchmal schwer ersichtliche Hindernisse

Magst du den Beitrag teilen?Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePin on PinterestShare on LinkedIn

Free2Play (kurz: F2P) ist der englische Fachbegriff für kostenlose Spiele. In der Regel sind damit Onlinspiele gemeint, die du größtenteils gratis spielen kannst. Die Sache hat aber einen Haken: Derartige Spiele finanzieren sich über Item-Selling. Also über das Verkaufen von kostenpflichtigen Spiel-Inhalten wie besondere Gegenstände, schnellere Spiel-Fortschritte oder extra Levels.

iOS ist das Betriebssystem der mobilen Apple-Geräte iPhone, iPod Touch und iPad. Das iOS-Betriebssystem sorgt dafür, dass die Programme (die Apps) auf die Funktionen von iPhone & Co zugreifen und diese nutzen können.

 

Android ist das mobile Betriebssystem von Google. Es kommt in den meisten Smartphones (außer iPhone) und Tablets (außer iPad) zum Einsatz.

Ein Endless Runner ist ein Spiel, bei dem du quasi unendlich lange spielen kannst. Meist läuft du mit deiner Spielfigur automatisch und musst schnell reagieren. Machst du einen Fehler, ist das Spiel vorbei. In der Regel werden die Levels auch zufällig generiert, sodass jeder Neustart auch eine neue Herausforderung darstellt. Ein Paradebeispiele für einen Endless Runner ist unter anderem Temple Run.

Kommentar schreiben