Genial: Pokémon in Minecraft

Ein Spiel im Spiel. Nutzer MrSquishyYT  versucht bereits seit 2015 Pokémon Rot in Minecraft einzubauen. Jetzt gibt es in der Klötzchenwelt eine spielbare Version davon.

300.000 Command-Blocks

Bereits Pac-Man konnte er bereits in Minecraft nachbauen. MrSquishyYT, der eigentlich Matt heisst, hat jetzt mit Pokémon neue Maßstäbe gesetzt. Noch befindet sich seine Modifikation weiterhin in Arbeit, am Ende rechnet der Spielefan – und man kann ihn mit Sicherheut auch Entwickler nennen – damit, rund 300.000 Command-Blocks verbaut zu haben. Respekt, kann man da nur sagen! Das ist eine ziemliche Arbeit.

Nur der Sound fehlt

Eigentlich hat er nur eine Map erstellt. Es wurden überhaupt keine Mods eingesetzt. Das macht die Sache noch bemerkenswerter. Allerdings werden dafür auch 2 GB an Arbeitsspeicher benötigt, statt der üblichen 1 GB. Und ihr müsst euch ein Ressourcen-Paket zuvor herunterladen. Lustig ist dabei: Pokémon Rot beziehungsweise Red soll in Minecraft so originalgetreu wie möglich sein. Deswegen sind sogar vorhandene Bugs vorhanden. Nur der Sound fehlt. Herunterladen könnt ihr alles Nötige im Minecraftforum. Oder ihr holt euren alten Game Boy heraus, falls noch vorhanden, und zockt dort eine Runde Pokémon. Ist mindestens genauso cool!

Magst du den Beitrag teilen?Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePin on PinterestShare on LinkedIn

Kommentar schreiben