Cowaboom Spieletest: Angry Birds mit Kühen

Name: Cowaboom | Genre: Geschicklichkeit | Erhältlich für: iPhone, iPod Touch, iPad, Android | Hersteller: A10.com | Geeignet für: Kinder und Erwachsene

Seit dem Mega-Erfolg von Angry Birds gibt es unzählige Nachahmer, die auf dieser Erfolgswelle mitschwimmen wollen. Cowaboom ist einer von denen. Also ein billiger Klon, den du dir sparen kannst? Oh nein, diese Angry Birds-Kopie können wir dir voll und ganz nur empfehlen!

Cowaboom: Screenshots

Mach die Bullen platt!

Die Kühle wollen sich an den Stieren rächen. Warum? Schau es dir am besten im irrwitzigen Trailer (siehe unten) an, dabei wirst du Tränen lachen! Story hin oder her, bei Cowaboom geht es in jedem Level um das Gleiche: Schieße mit deinen schwarz-weißen Kühen die roten Bullen von ihren Plattformen. Dazu verwendest du aber nicht einen Katapult (wie du es aus Angry Birds kennst), sondern jede Euter-Kämpferin nimmt Anlauf und springt dann auf dein Kommando in hohem Bogen in die Luft – um dann nach ihrem Flug hoffentlich zu treffen. Das heißt, die Steuerung fällt somit ganz simpel aus: Einmal auf dem Touchscreen tippen, damit die Kühe losrennen, ein weiteres Tippen für den Absprung.

Leicht geht’s los

Cowaboom ist also ein Simpelspielchen? Jain. Die ersten zehn bis 20 Levels meisterst du wirklich schnell. Die schaffst du mit etwas Können in 15 bis 20 Minuten. Aber danach wird’s kniffliger, da die Gebilde, auf denen die Stiere stehen, komplizierter aufgebaut sind. Hier sollst du schon überlegen, wie du die Spezial-Eigenschaften der verschiedenen Kuh-Typen richtig einsetzt. Kuh-Typen? Ja, da gibt es zum Beispiel fette Exemplare, eine Mutterkuh, die Babys verschießt, und eine Hulk-Kuh, welche im Flug zum grünen Monster anwächst. Witzig!

Heilige Lösung gegen Geld

Dass du ein Level fünf Mal oder öfter startest, um es zu schaffen, gehört hier dazu. Damit kein Frust aufkommt, kannst du die heilige Kuh um Rat bitten, dass sie für dich das Level löst. Allerdings macht sie das nur wenige Male, dann will sie Bares – also ein paar Euro – von dir. Das geht in Ordnung, finden wir. Denn immerhin ist das Spiel an sich kostenlos. Also ein -Spiel, aber mit einem sehr fairen Business-Modell. Löblich!

Trailer zu Cowaboom

Fazit

Angry Birds oder Cowaboom – welches Spiel ist besser? Keines! Beide Mobilspiele sind unserer Meinung nach auf Augenhöhe. Während Angry Birds mit etwas mehr Abwechslung punkten kann, zieht dich Cowaboom mit seinem Humor und seinem genialen Soundtrack in den Bann. Ein klares Unentschieden!

  • Kuh-le Action mit viel Witz
  • Ohrwurm-Soundtrack
  • Einfache Steuerung
  • Leichter Spieleinstieg

  • Auf Dauer zu wenig Abwechslung

Cowaboom herunterladen

>> Cowaboom für iOS downloaden

>> Cowaboom für Android-Systeme laden

Magst du den Beitrag teilen?Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePin on PinterestShare on LinkedIn

Free2Play (kurz: F2P) ist der englische Fachbegriff für kostenlose Spiele. In der Regel sind damit Onlinspiele gemeint, die du größtenteils gratis spielen kannst. Die Sache hat aber einen Haken: Derartige Spiele finanzieren sich über Item-Selling. Also über das Verkaufen von kostenpflichtigen Spiel-Inhalten wie besondere Gegenstände, schnellere Spiel-Fortschritte oder extra Levels.

Ein Kommentar

Kommentar schreiben