Gratis-Tool: Erstelle deine eigenen Super Mario-Wallpaper

Warum ist die Wii U noch nicht beerdigt worden, obwohl es so viele Miesmacher gibt, die schon lange den Tod voraussagen? Ganz einfach: Weil Nintendo weiterhin erstklassige Spiele für seine Konsole veröffentlicht. Ein Dauerbrenner ist Super Mario Maker, für das ständig neue Inhalte erscheinen. So gab es beispielsweise kürzlich eine Shaun das Schaf-Mini-Erweiterung.

Damit du und andere Nintendo-Fans weiterhin viel Spaß mit dem Jump&Run-Tool habt, veröffentlichte „Big N“ den Super Mario Wallpaper Maker.

Erschaffe deinen eigenen Desktop-Hintergrund im Super-Mario-Stil

super-mario-wallpaper-maker

Beim Super Mario Wallpaper Maker handelt es sich um ein kostenloses Web-Tool, das du auf der deutschen Nintendo-Webseite findest. Wie es der Name verrät, erschaffst du damit Wallpaper, als Hintergründe für deinen Windows- oder Smartphone-Desktop. Und das natürlich ganz im Super Mario Maker-Stil.

>> Super Mario Wallpaper Maker: Zur Webseite

So bedient sich der Super Mario Wallpaper Maker

Die Bedienung des Super Mario Wallpaper Maker fällt ganz einfach aus: Entscheide dich zuerst, ob du ein Wallpaper für einen Computer oder für ein Smartphone entwerfen willst, wähle die entsprechende Bildschirm-Auflösung und los geht’s. Der Online-Editor bietet die Möglichkeit, verschiedene Elemente wie Münzen, bekannte Nintendo-Charaktere oder Level-Objekte frei zu platzieren. Dabei kannst du entscheiden, ob du den Grafik-Stil von Super Mario Bros., Super Mario Bros. 3, Super Mario World oder Super Mario Bros. U verwenden möchtest. Dementsprechend sehen die Objekte dann anders aus.

Hast du den Desktop-Hintergrund nach deinen Vorstellungen gestaltet, klickst du auf den „Fertig“-Button, um dein Werk zu speichern. Danach kannst du das Wallpaper herunterladen, über Twitter und Facebook teilen oder eben als Verschönerung deiner Windows- bzw. Smartphone-Oberfläche einsetzen.

>> Mehr zu Super Mario Maker

Magst du den Beitrag teilen?Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email
Pin on Pinterest
Pinterest
Share on LinkedIn
Linkedin

Kommentar schreiben