Super Mario Run für Android: Nintendo spricht über das Release-Datum

super-mario-run-header

Dass Nintendo sein Spiel Super Mario Run nicht nur für iOS bzw. iPhone, iPod Touch und iPad herausbringen wird, das war von Anfang an klar. Nun gibt es erste neue Infos zur Android-Fassung.

Release: Wann erscheint Super Mario Run für Android?

Nachdem sich Nintendo bislang ziemlich bedeckt hielt, gaben die Japaner nun bekannt, dass Super Mario Run für Android nicht vor März erscheinen wird. Das heißt, es könnte vielleicht im März im Google Play Store zum Herunterladen bereit stehen, vielleicht auch später. Genaueres ist bislang noch nicht bekannt. Leider.

So verpasst du den Android-Release nicht

Damit Hüpfspiele-Fans die Veröffentlichung von Super Mario Run für Android nicht verpassen, gibt es ein spezielles Angebot: Im Google Play Store kannst du dich für das Game vorregistrieren lassen.

Was das bedeutet? Klickst du in dem Android-App-Store auf den Button „Vorregistrieren“, erhältst du zum offiziellen Start von Super Mario Run eine Mitteilung, dass das Jump&Run erschienen ist. So verpasst du nicht, wenn das heiß diskutierte Jump&Run für dein Smartphone oder Tablet erscheint.

>> Zum Google Play Store: Super Mario Run für Android

Wichtig: Wenn du dich an den Release von Super Mario Run erinnern lässt, heißt das nicht, dass du die Spiele-App früher als andere erhältst. Zudem wird das Nintendo-Spiel auch nicht automatisch auf dein Gerät geladen. 

Was kostet Super Mario Run für Android?

Dazu gibt es keine offiziellen Informationen. Wir sind uns aber ziemlich sicher, dass du auch die Android-Version von Super Mario Run kostenlos herunterladen und wie eine Demo gratis anspielen kannst. Über einen Ingame-Kauf schaltest du dann die Vollversion frei.

Ob Nintendo auf Android ebenso 9,99 Euro für die Vollversion des Spiels verlangen wird, klingt als wahrscheinlich. Wir hoffen aber, dass Big N auf die massive Beschwerden der iOS-User hört und den Preis für die Freischaltung des kompletten Spiels günstiger anbieten wird. Ein Preis von rund fünf bis sieben Euro wäre aus unserer Sicht ein angemessener Preis.

Wird wieder eine ständige Internet-Verbindung benötigt?

Ja. Absolut. Auf der Produktseite im Google Play Store weist Nintendo bereits darauf hin, dass du zum Spielen von Super Mario Run eine ständige Internetverbindung benötigen wirst.

Super Mario Run ist eine Enttäuschung und ein Hit zugleich

Die erste richtige Spiele-App von Nintendo ist der Knaller. Super Mario Run erhielt zwar im Apple App Store bzw. bei iTunes massenweise schlechte Noten, trotzdem entpuppte sich das Jump&Run als Download-Hit: Weit über 50 Millionen Mal wurde die iPhone- bzw. iOS-Version bislang schon heruntergeladen. Vielleicht wird die Nintendo-App diesen Rekord mit dem deutlich weiter verbreiteteren Android-Betriebssystem bald schlagen können?

Magst du den Beitrag teilen?Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePin on PinterestShare on LinkedIn

Ein Kommentar

Kommentar schreiben