Ratgeber: Kopfhörer für Smartphone-Spieler

kopfhoerer

Um Mobile Games optimal genießen zu können, musst du die Musik und Sound-Effekte hören können. Hierfür ist die Anschaffung eines Kopfhörers extrem sinnvoll. Wir sagen dir, worauf du beim Kauf achten solltest und welche Modelle gerade sehr gut und empfehlenswert sind.

Smartphone + Kopfhörer = voller Spielgenuß

Wer ein Spiele-Fan ist, möchte seinem Hobby nicht nur zuhause am PC oder an der Spielkonsole nachgehen, sondern auch unterwegs. Verständlich, immerhin gibt es an Bushaltestellen, Bahnhöfen oder im Arzt-Wartezimmer jede Menge Zeit zum Totschlagen. Das ist der perfekte Zeitpunkt für Gaming-Apps, die du auf deinem Smartphone oder Tablet daddelst.

Das Problem: In den meisten Fällen kannst du den Sound nicht aufdrehen, da dir ansonsten jede Menge Beschwerden einhandeln würdest. Ein Griff zum Kopfhörer vermeidet jede Art von Stress.

Kopfhörer-Kauf: Das solltest du beachten

Doch sind wir mal ehrlich: Die „Ohrstöpsel“, die bei manchen Handys beiliegen, sitzen nicht richtig, sehen hässlich aus und/oder die Sound-Qualität lässt zu wünschen übrig. Also muss ein besserer Kopfhörer her. Kein Problem! Die Auswahl an Modellen fällt mittlerweile gigantisch aus. Für jeden Geldbeutel und für jeden Style gibt es das passende Modell.

Genau das wird zu einem Problem: Aufgrund der Vielzahl an Produkten weiß man am Ende gar nicht mehr, was man kaufen soll. Deswegen solltest du dir vorher über ein paar Dinge bewusst werden:

  • Wie viel Geld kannst/willst du ausgeben?
  • Wie wichtig sind dir Design und ein Markenname?
  • Wie möchtest du den Kopfhörer tragen: Soll er einen Bügel besitzen oder soll es ein In-Ear-Modell sein?
  • Wie groß oder klein soll der Kopfhörer ausfallen sein? Wie schwer darf er sein?
  • Wie wichtig ist dir die Sound-Qualität? Benötigst du eine Unterdrückung der Umgebungsgeräusche?
  • Mit oder ohne Kabel?

Wenn du dir über diese Aspekte im Klaren bist, fällt dir eine erste Vorauswahl schon deutlich leichter. Am besten legst du dir eine Liste mit Stichpunkten an. Zum Beispiel:

  • Preis: max. 50 Euro
  • Marke: egal
  • Farbe: Was Buntes wäre cool
  • Modell: In-Ear-Kopfhörer
  • etc.

Vertraue dem Rat der Experten

Mit dieser Liste gehst du in den Medien-Fachmarkt deiner Wahl und redest mit einem Verkäufer über deine Vorstellungen. Oder du recherchierst in bekannten Online-Shops wie Amazon, Redcoon oder Cyberport. Dort kann man oft die Produkte nach gewissen Kriterien filtern, zum Beispiel nach Kundenbewertungen.

Ein weiterer und deutlich einfacherer Weg ist es, auf das Wort von Profis zu vertrauen. Fachmagazine (z.B. Stiftung Warentest) und spezielle Online-Portale empfehlen in der Regel die besten Modelle für verschiedene Ansprüche. Zum Beispiel gibt es bei Experten-Beraten.de eine Kaufberatung für Sport-Kopfhörer, die man auch sehr gut für den Spiele-Einsatz nutzen kann.

Kopfhörer-Testsieger

Demnach sind die Bose SIE2i Kopfhörer für knapp 100 Euro eine klare Kauf-Empfehlung. Ebenfalls sehr gut fallen die TaoTronics TT-BH06 4.0 (ca. 30 Euro) und Artic P324 BT Sport (35 Euro) aus. Als Geheimtipp wird der Plantronics BackBeat Fit Stereo Sport Kopfhörer (ca. 85 Euro) gehandelt.

Du merkst: Das preisliche Spektrum fällt sehr breit aus. Dabei sind die 100 Euro absolut nicht das Ende der Fahnenstange!

Wie viel möchtest du mitbekommen?

Hast du dich für ein Modell entschieden oder zumindest einen Favoriten? Dann halte nochmals kurz inne und überlege, wann und wo du ihn einsetzen möchtest. Denn: Bei Kopfhörern unterschiedet man zwischen einer offenen und geschlossenen Bauweise. Letztere hat den Vorteil, dass Umgebungsgeräusche sehr gut abgeschottet werden, so dass du den Spiele-Sound optimal genießen kannst.

Ist das gut? Sitzt du beispielsweise viel im Zug und versinkst du in die virtuellen Welten, kann es vorkommen, dass du Durchsagen (z.B. die der Haltestationen) verpasst.

Magst du den Beitrag teilen?Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePin on PinterestShare on LinkedIn

Kommentar schreiben