Quizduell Fragen und Antworten: Wo gibt es Hilfe?

An wen richtet sich Goethes „Briefwechsel mit einem Kinde“? Aus wie vielen Atomen besteht ein Wasser-Molekül? Aus welchem Jahr stammt „Otto – der Film“? Kennst du die Antworten auf diese Fragen? Dann bist du wahrscheinlich ein Meister in Quizduell

Wie, doch nicht? Dann verraten wir dir, wie du schnell viele Antworten auf die teils kniffligen Quizduell Fragen erhältst.

Kann man bei Quizduell schummeln? Ja!

Geben wir es mal zu: Keiner kann alles wissen, selbst bei Wikipedia fehlt so manches. Somit dürfte es nahezu unmöglich sein, alle Fragen in Quizduell mit Bravour zu beantworten. Außer…

… du neigst dazu, bei dem Quizspiel für iOS und Android etwas zu Schummeln. Zum Beispiel kannst du mit einem Cheat jede Runde in Quizduell gewinnen. Das ist zwar nicht fair, aber macht dich schnell zu einem – angeblichen ! – Meister. So ist auch folgender Quizduell-Tipp nicht ganz legal. Wir verraten dir ihn trotzdem 😉

Wo findet man Antworten auf die Quizduell Fragen?

Möchtest du die Antworten auf viele der gestellten Fragen haben? Kein Problem: Die Quizduell Fragen und ihre Antworten findest du ihm Internet. Damit du diese Hilfe richtig einsetzen kannst, benötigst du folgende Dinge:

  • dein Smartphone
  • die Quizduell-App
  • einen PC oder ein Laptop
  • eine schnelle Internetverbindung

Diese „Werkzeuge“ für die Schummelei dürfte dich vor keine all zu großen Herausforderungen stellen. Oder?

Quizduell-Fragen leichter beantworten – so geht’s

Halte dich an folgende Schritte, um in der Rate-App zu punkten:

  1. Öffne auf deinem Computer einen Browser und lade die Seite http://quizduell-antworten.de.tl
  2. Starte Quizduell auf deinem Smartphone.
  3. Wenn in der App eine Quiz-Runde startet, siehst du die Kategorie – zum Beispiel „Im Labor“ oder „Rund um die Welt“. Klicke dann auf deinem Computer in der Navigation der Webseite die entsprechende Kategorie an. Starte erst danach die Rate-Runde auf deinem Smartphone.
  4. Siehst du die Frage auf deinem Handy-Display, dann lies‘ sie ganz schnell durch (nur die Frage, nicht die Antworten) und suche nach einem wichtigen Schlagwort – zum Beispiel „Planet“ oder „Mona“.
  5. Wende dich rasch deinem Browser zu und nutze die Tastenkombination STRG+F (auf manchen Tastaturen ist das CTR+F), hiermit öffnest du eine Suchmaske (rechts oben zu sehen).
  6. Gib das Schlagwort in die Suchmaske ein und drücke die Return- bzw- Enter-Taste.
  7. Die Browser-Suche zeigt dir innerhalb von Millisekunden an, wo auf der Webseite das Schlagwort verwendet wird und springt automatisch zum ersten Ergebnis. Gibt es mehrere Treffer, dann kannst du mit den kleinen Pfeil-Icons zum nächsten oder vorherigen Suchtreffer springen.
  8. Mit etwas Glück hat quizduell-antworten.de.tl die passende Antwort in petto. Schau dir die Lösung an und wähle sie auf deinem Smartphone aus.

Wie du merkst, geht das Schummeln in diesem Fall recht einfach. Mit etwas Übung hast du das Hin- und Herwechseln, Tippen und Suchen schnell verinnerlicht, so dass du die Quizduell-Fragen innerhalb der knappen Spielzeit korrekt lösen kannst.

Wird man mit diesem Quizduell-Tipp zum Meister?

Nein, leider nicht. Die Datenbank der Webseite ist nicht mehr „up to date“, es mangelt ihr auch an Umfang. Somit kannst mit ihrer Hilfe nur einen Bruchteil der unzähligen Fragen in Quizduell beantworten. Doch das ist ja besser als nichts.

Wenn du mehr Training für die Fragen und Antworten benötigst, kannst du ja mit Quizduell – Das Buch üben. Das kannst du beispielsweise bei Amazon günstig bestellen:

> Quizduell – Das Buch bestellen

Trainung und Schummelei hin oder her: Schließlich ist es doch am besten, wenn du ehrlich spielst. Mit der Zeit merkt man sich automatisch viele der Antworten. Genau das ist ja der Sinn von Quizduell – deine grauen Zellen bleiben in Schwung!

Magst du den Beitrag teilen?Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePin on PinterestShare on LinkedIn

Kommentar schreiben