Pokémon trifft auf Minecraft: Pixelmon-Projekt eingestellt

Was wäre, wenn man Pokémon und Minecraft zu einem Spiel vereint? Das konntest du mit der Minecraft-Modifikation (Mod) Pixelmon herausfinden. Die Betonung liegt auf „konntest“.

Pixelmon ist am Ende

Pixelmon gibt es schon seit ein paar Jahren, nun heißt es „Game Over“. Wie die Entwickler vor ein paar Tagen mitteilten, mussten sie ihr ambitioniertes und durchaus gelungenes Projekt einstellen.

Der Grund: The Pokémon Company, der Rechteinhaber der Pokémon-Lizenz, zwang die Programmierer, Pixelmon zu stoppen und aus dem Netz zu nehmen. Mehr zum Ende von Pixelmon erfährst du auf der offiziellen Seite:

> Zur Ankündigung: „Farewell Pixemon“

Magst du den Beitrag teilen?Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePin on PinterestShare on LinkedIn

Kommentar schreiben