Nintendos Revolution: Pokémon Trading Card Game Online kommt für iPad

pokemon-trading-card-game

Name: Pokémon Trading Card Game Online | Genre: Kartenspiel | Erhältlich für: PC, iPad | Hersteller: Nintendo, Pokèmon Company | Geeignet für: Teenager und Erwachsene

Nintendo-Spiele erscheinen exklusiv nur auf Nintendo-Spielkonsolen und -Handhelds – das war schon immer die Prämisse des japanischen Unterhaltungs-Giganten. Ein Nintendo-Spiel auf einer anderen Plattform, beispielsweise Smartphones, ist unvorstellbar und wird es nicht geben! Das ist die Ansage der Bosse. Wie aber nun bekannt wurde, scheint dieses einst in Zement gegossene Statement stark zu bröckeln.

Pokémon Trading Card Game Online: iPad-Version enthüllt

Seit über einem Jahr gibt es das Pokémon Trading Card Game Online. Nicht für die Wii U oder den Nintendo 3DS, sondern für den PC. Ein kleine Revolution. Und nun folgt ein weiterer Tabu-Bruch: Das Pokémon Trading Card Game Online erscheint auch für iPad. Richtig gelesen: Ein Nintendo-Game auf einem Apple-Gerät. Wow!

>> Pokèmon Trading Card Game Online für PC gratis laden

Wann kommt das Pokèmon-Spiel fürs iPad?

pokemon-trading-card-game-online ipad

Wie Nintendo und die Pokémon Company bestätigen, soll die Tablet-Umsetzung von Pokémon Trading Card Game Online im Laufe des Jahres erscheinen. Wie bei der PC-Fassung wird es sich auch bei der iPad-Umsetzung um ein -Game handeln, das du theoretisch kostenlos spielen kannst.

Warum ein Pokèmon-Spiel für Tablet?

Du fragst dich nun, warum das Online-Kartenspiel  für ein Mobilgerät und nicht für die Wii U kommt? Darüber gibt es keine konkreten Informationen. Es liegen aber zwei Vermutungen nahe: Eine ist, dass Nintendo so behutsam testen will, ob und wie seine Marken auf anderen Systemen funktionieren könnten. Denn durch die miesen Verkaufszahlen der Wii U fordern Gamer und Investoren, dass sich Nintendo endlich anderen Plattformen öffnen sollte. Weiterhin wird spekuliert, dass die Umsätze durch die iPad-Version in die Höhe schnellen könnten. Denn die Nutzer des Apple-Tablets sind dafür bekannt, dass sie mit dem Free2Play-Prinzip vertraut sind und deswegen viel Geld ausgeben.

Unsere Meinung zum iPad Pokèmon

Hut ab, Nintendo! Zwar nur zaghaft, aber immerhin öffnet sich Big N neuen Vermarktungsmöglichkeiten seiner Marken. Unserer Meinung nach ist das ein sehr guter Schritt. Warum soll man Pokèmon nur auf dem Nintendo 3DS und dem PC spielen können? Gerade auf einem iPad dürfte das beliebte Prinzip perfekt funktionieren und jede Menge Spaß bringen! Wenn das klappt, sind die Türen offen, um auch mal ein Super Mario oder Zelda auf Smartphone oder PS4 zu bringen, finden wir!

Was denkst du darüber?

Nintendo-Spiele für iPad & andere Systeme: Was hältst du davon?

View Results

Loading ... Loading ...

Mehr zum Thema

>> Weitere News bei Spielesnacks.de

>> Unser Tipp: Tolle Gratis-Onlinespiele für zwischendurch

>> Werde unser Fan auf Facebook!

Magst du den Beitrag teilen?Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePin on PinterestShare on LinkedIn

Free2Play (kurz: F2P) ist der englische Fachbegriff für kostenlose Spiele. In der Regel sind damit Onlinspiele gemeint, die du größtenteils gratis spielen kannst. Die Sache hat aber einen Haken: Derartige Spiele finanzieren sich über Item-Selling. Also über das Verkaufen von kostenpflichtigen Spiel-Inhalten wie besondere Gegenstände, schnellere Spiel-Fortschritte oder extra Levels.

Ein Kommentar

Kommentar schreiben