Garfield Go: Der fette Kater macht einen auf Pokémon Go

Wie kann man als Game-Designer einen Erfolg haben? Entweder entwirft man etwas unglaublich Tolles und Neues, das die Spieler lieben werden, oder man kopiert eine erfolgreiche Idee. Wie es scheint, fällt Garfield Go in die zweite Kategorie.

Was bietet Garfield Go?

Bei Garfield Go handelt es sich wie beim Vorbild um ein Spiel mit Augmented Reality (AR). Das bedeutet, du siehst durch deine Smartphone-Kamera die Umgebung auf deinem Display, dazu werden spielerische Elemente eingeblendet. Das Ziel der iOS- und Android-App ist es, dass du durch die Gegend läufst und Schatztruhen einsammelst.

Diese Kisten beinhalten seltene Garfield-Comics, Mini-Games und echte Geschenke. Zum Beispiel kannst du mit Garfield Go Amazon-Gutscheine gewinnen.

Garfield Go Release: Wann erscheint das Spiel?

Die Spiele-App mit dem fetten Kult-Kater ist bereits in den App Stores erschienen – allerdings nur in Kanada, Australien und in den USA. Wann Garfield Go nach Deutschland kommt, ist bislang unbekannt. Wir gehen davon aus, dass der Release bald erfolgt.

Was kostet die neue Garfield-App?

Nichts – zumindest theoretisch. Garfield Go ist ein Free2Play-Spiel, das du kostenlos herunterladen, installieren und losspielen kannst. Dafür hast du die Möglichkeit, virtuelle Münzpakete zu kaufen.

Die sogenannten Coin-Packs kosten derzeit zwischen 0,99 und 19,99 Dollar. Wir gehen davon aus, dass die Euro-Preise in ähnlichen Preisregionen liegen werden.

Wie spielt sich das Game?

Möchtest du Garfield Go in Aktion erleben? Dann schau dir folgendes Let’s Play-Video an:

 

Magst du den Beitrag teilen?Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePin on PinterestShare on LinkedIn

Kommentar schreiben