Die Grumpy Cat bekam ein echt übles Spiel spendiert

grumpy-cat-gameKennst du die Grumpy Cat? Sicherlich. Die Katze, die einen Gesichtsausdruck besitzt, als sei sie ständig mies gelaunt, ist weltbekannt. Mit dem bekannten Fellknäuel gibt es nun ein offizielles Spiel. 

Grumpy Cat als Game: Das schlechteste Spiel aller Zeiten?!

Die App für iOS und Android hört auf den Namen Grumpy Cat – Worst Game Ever, was übersetzt so viel wie Das schlechteste Spiel aller Zeiten bedeutet. Der deutsche Titel lautet aber nur Grumpy Cat – ein übles Spiel. Ist der Name hier Programm? Nein, nicht wirklich. Wir haben das Casual Game kurz angespielt und müssen sagen, wir hatten unseren Spaß damit. 

Um was geht es bei dem Katzenspiel?

Das Grumpy-Cat-Game ist eine Sammlung lauter extrem kurzer Minispiele. Das erinnert an Wario Ware, Tap the Frog oder Dumb Ways To Die. Damit ist das angebliche Worst Game Ever eine echter Spiele-Snack, den du ideal auf einer kurzen Zug- oder Busfahrt daddeln kannst. Durch dein Können schaltest du neue Levels und somit neue Minigames frei. Das hält dich bei Laune.

Aber ja, zugegeben … Grumpy Cat – ein übles Spiel stellt kein Epos dar, dass dich mehrere Stunden am Stück fesselt. Das soll die App ja auch nicht. Stattdessen handelt es sich um ein knuffiges Spiel für zwischendurch, bei dem die berühmte, schlecht gelaunte, aber trotzdem sympathischen Katze der Held ist. Was will man mehr?

Magst du den Beitrag teilen?Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePin on PinterestShare on LinkedIn

Ein Kommentar

Kommentar schreiben