The Timebuilders – Pyramid Rising Spieletest: Städtebau im antiken Ägypten

Name: The Timebuilders – Pyramid Rising | Genre: Zeitmanagement | Erhältlich für: PC | Hersteller: Microids, Rondomedia | Geeignet für: Teenager und Erwachsene

Wieder einmal musst du etwas aufbauen. Kein Wunder, denn bei The Timebuilders – Pyramid Rising handelt es sich um ein reinrassiges -Spiel. Schwitzen und Schuften im alten Ägypten – kann das Spaß machen? Ja.

Stein und Gold

Obwohl der Titel des PC-Spiels in Englisch gehalten ist, so wurde es trotzdem komplett eingedeutscht. Es gibt auch einen passenden, deutschen Untertitel: Der Aufstieg Ägyptens. Und der passt deutlich besser als Pyramid Rising. Denn eigentlich hast du mit Pyramiden recht wenig am Hut. Du errichtest Dörfer, indem du Steine abbaust, treibst Steuern ein und baust die Gebäude aus, damit sie noch mehr Steuern ergeben.

Viel zu erledigen

Je weiter du mit den Levels voranschreitest, umso mehr gibt es für dich zu tun: Du knackst zum Beispiel Schatzkisten, vertreibst Krokodile und bezahlst Wegelagerer. Ferner lässt du weitere Gebäudetypen entstehen, beschäftigst dich mit Produktionsketten und stellst Monumente auf. Damit du dabei richtig in Stress gerätst, existiert auch noch ein Zeitlimit, das du einhalten solltest. Aber keine Sorge: The Timebuilders – Pyramid Rising hat einen langsam ansteigenden Schwierigkeitsgrad!

Fazit

Hast du schon mal ein Zeitmanagement-Spiel gespielt, dann wirst du mit The Timebuilders – Pyramid Rising deinen Spaß haben. Das Werk bietet zwar keine Besonderheiten, sieht aber schick aus, ist unterhaltsam und langsam süchtig machend. Nur noch dieses eine Level … und plötzlich ist der ganze Abend vorbei.

  • Schicke Grafik
  • Bewährtes Spielprinzip

  • Keine Besonderheiten, Zeitmanagement wie eh und je

Pyramid Rising bestellen

>> The Timebuilders – Pyramid Rising günstig kaufen

Magst du den Beitrag teilen?Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePin on PinterestShare on LinkedIn

In Zeitmanagement-Spielen (hin und wieder auch Klick-Management genannt) geht es darum, dass du unter Zeitdruck einem oder mehreren Spielcharakteren Aufgaben zuweist. Meist geht es darum, Bäume zu fällen, Straßen zu bauen oder Regale in Shops einzuräumen. All das erledigen die Spielcharaktere auf einen Klick. Da die Aufgaben schnell vielfältig werden, artet der Spielablauf bald in hektisches Geklicke aus.

Ein Kommentar

Kommentar schreiben