Haunted Hotel – Der Fall Charles Dexter Ward Spieletest: Was geschah mit deinem Bruder?

Name: Haunted Hotel – Der Fall Charles Dexter Ward  | Genre: Wimmelbildspiel | Erhältlich für: PC | Hersteller: Big Fish Games, Astragon | Geeignet für: Teenager und Erwachsene

Oh. Dein Bruder ist verschwunden? Ob er in Haunted Hotel – Der Fall Charles Dexter Ward womöglich in einer gruseligen Pension eine Party feiert? Na, vermutlich nicht. Was dich in diesem Wimmelbild-Grusel erwartet? Wir verraten es dir.

Haunted Hotel – Der Fall Charles Dexter Ward: Screenshots

Gute Einstimmung

In der vierten Episode der Haunted Hotel-Reihe geht’s wieder in eine schaurige Welt, in der so einiges nicht stimmt. Dein Bruder Charles verreiste überraschend und kehrte nicht mehr heim. Seit vier Tagen vermisst du ihn schon! Und dann erhältst du plötzlich ein Päckchen, in dem sich eine Adresse und die Kette deines Familienmitglieds befindet? Zufällige gibt’s. Also machst du dich auf, um in einem merkwürdigen Hotel herauszufinden, was womöglich vorgefallen ist. Und wo sich dein Bruder aufhält. Wirklich richtig gut ist das Intro geworden, das aus einem Horrorfilm stammen könnte. Schade nur, dass das Spiel selbst gar nicht gruselig ist.

>> Haunted Hotel – Der Fall Charles Dexter Ward günstig kaufen

Konventionell

Ganz im Gegenteil. Dein Besuch in dem vermeintlich verlassenen Hotel irgendwo in der Pampa ist zwar durchaus stimmungsvoll, aber zieht dich nicht besonders in den Bann. Vielmehr bewegst du dich von Schauplatz zu Schauplatz, um unaufgeregte Wimmelbilder zu lösen. Auf Wunsch bekommst du regelmäßig Tipps, meisterst abwechslungsreiche Puzzles und kombinierst Gegenstände miteinander. Das ist nicht sensationell, aber handwerklich gut gemacht, motivierend und auch nach einer Stunde nicht langweilig.

Etwas steril

Die Macher verschenken bei Haunted Hotel – Der Fall Charles Dexter Ward allerdings Potential. Trotz schöner, animierter Szenarien wirken viele Gebiete leblos und steif. Und Gänsehaut solltest du nicht erwarten. Dafür sind die netten Melodien zu harmlos und die Überraschungsmomente zu rar gesät. Schade.

Fazit

Haunted Hotel – Der Fall Charles Dexter Ward ist ein solides Wimmelbildspiel, das dich absolut zufriedenstellt, brauchst du keinen unnötigen Schnickschnack. Hier geht es um Wimmelbilder, Rätsel und knackige Puzzles. Ein fairer, aber nicht zu lascher Schwierigkeitsgrad fordert dich heraus, das Ambiente stimmt ebenfalls. Das passt alles, ist aber eben keine Genre-Besonderheit.

  • Klassisch-gut inszeniertes Wimmelbildspiel
  • Tolles Intro
  • Attraktive Schauplätze

  • Geschichte lahm vermittelt
  • Keine Überraschungen
  • Insgesamt nichts Besonderes
  • Recht niedrige Bildauflösung

Mehr zum Thema

>> Wimmelbildspiele auf Spielesnacks.de

>> Kurioses, Persönliches & mehr: der Spielesnacks.de-Blog

>> Werde unser Fan auf Facebook!

Magst du den Beitrag teilen?Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePin on PinterestShare on LinkedIn

2 Kommentare

Kommentar schreiben