Spielen, zocken und gewinnen im Internet

Gespielt, gedaddelt und gezockt wird überall auf der Welt und daher unterliegen die klassischen Spielcasinos schon immer der Faszination der Menschen. Die großen berühmten glamourösen Casinos in Baden-Baden oder Monaco sind ewige Pseudonyme für Luxus, Geld und schöne Frauen. Allerdings: In den vergangenen Jahren haben die Online Casinos den realen Casinos den Rang abgelaufen. Sie sind klar im Vorteil, denn sie sind über das Internet 24 Stunden an sieben Tagen in der Woche erreichbar und man kann sie bequem von zuhause besuchen. Weiterer Vorteil: Es fließen durchschnittlich mehr als 90 Prozent vom Einsatz als Gewinn an den Spieler zurück. In den traditionellen Spielcasinos beträgt die Auszahlungsquote gerade mal 60 Prozent.

Startkapital zum Spielen gibt’s gratis

Alle Glückspiel-Unternehmen locken gerne neue Kunden und bieten darum auch einen Willkommensbonus an. Die Prämie wurde eigens für die Kunden entwickelt und ausgedacht, daher sollte sie ein neuer Spieler in einem Online Casino auch nutzen. Allerdings muss der Bonus erst einmal erspielt und die Umsatzbedingungen werden. Erst dann kann er auch ausgezahlt werden. Es kann vorkommen, dass die Bonus-Prämie an ein gewisses Zeitlimit gebunden ist und sie deshalb innerhalb dieser Zeit in Anspruch genommen werden muss. Das heißt nichts anderes, dass der Spieler mit angenommenem Bonus die erspielten Gewinne erst sein Eigen nennen kann, wenn er genügend Umsatz gemacht und die Summe durchgespielt hat. Und das geht so: Wenn das Casino online einen Bonus von 100 Prozent offeriert, dann bekommt der neue Kunde (Spieler) bei seiner ersten Kontoeinzahlung von 100 Euro zusätzlich noch einmal 100 Euro als Prämie auf seine Einzahlungssumme. Das wäre bei diesem Beispiel eine Endsumme von 200 Euro, die er frei zur Verfügung und zum Spielen hat. Dieses Geld muss – vor einer Auszahlung – meistens 25 bis 30 Mal in Spiele im Online Casino investiert werden. Die Umsatzbedingungen sind immer festgelegt, können aber jederzeit auf den Webseiten des entsprechenden Casino online eingesehen werden. Einen geschenkten Bonus kann der Spieler aber auch ablehnen.

Warum ein Bonus überhaupt an Bedingungen geknüpft wird, ist einfach zu erklären. Man will Betrug verhindern. Denn es wäre zu einfach: Der Spieler könnte den Bonus in Anspruch nehmen und sich diesen wieder auszahlen lassen oder sich auch mehrfach mit anderem Namen und Konten anmelden. Wer neugierig auf das Zocken und Gewinnen in einem Online Casino geworden ist und einen seriösen Anbieter sucht, der kann sich auf den Seiten von onlinecasinobetrug.net informieren und hier fündig werden.

Nicht in jedem Land sind Online Casinos verfügbar

Im Internet sind die Online Casinos zwar 24 Stunden an sieben Tagen zu erreichen – aber nicht in jedem Land. Hier verhält es sich ähnlich wie bei einigen deutschen Fernsehsendern und wie bei einigen You-Tube-Streams. Manche Länder lehnen das Glücksspiel ab und das Casino ist deshalb aus rechtlichen Gründen in diesen Ländern nicht erreichbar. Die IP-Adresse des Computers verrät den Standort, dieser kann nicht auf jedes Casino online im Internet zugreifen und schränkt damit das Spielen ein.

Zahlungsmethoden

Ebenso kann es auch zu Einschränkungen bei den Transfermethoden in einzelnen Ländern mit abweichenden Regelungen geben. Mittlerweile sind in den allermeisten Casinos online aber umfangreiche Zahlungsportfolios am Start, die keine Wünsche offen lassen. Fast überall werden Kreditkarten (Visa, MasterCard) anerkannt, Banküberweisungen lassen sich mit Direktbuchungssystemen per Sofortüberweisung und GiroPay in Echtzeit ausführen, sodass die Gelder sofort auf dem Spielerkonto verfügbar sind. Aber es werden auch die beliebten e-Wallets wie PayPal, Skrill, Neteller angeboten. Neu sind die Varianten der Bezahlung per Handy und Paybox.

Gewinnchancen

Online Casino und klassische Spielbank – bei den Gewinnchancen unterscheiden sie sich kaum. Denn jeder Spieler kann virtuell im Internet genauso viel gewinnen wie in einer traditionellen Spielbank. Außerdem sind nicht nur die realen Spielbanken beim Roulette, BlackJack oder Texas Holdem mit unterschiedlichen Spieltischen unterschiedlichen Einsatzhöhen ausgestattet, sondern auch die Spieltische in den Online Casinos. Größter Vorteil hier: Man kann sich sofort an einen Tisch setzen, ein Platz ist immer frei. Das ist in einer Spielbank nicht der Fall.

Magst du den Beitrag teilen?Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email
Pin on Pinterest
Pinterest
Share on LinkedIn
Linkedin

Kommentar schreiben