Apps für Online-Spiele – welche Vor- und Nachteile haben Casino-Apps?

Um die mobile Version einer Webseite nutzen zu können, ist in der Regel eine App notwendig. Viele Online-Casinos bieten inzwischen spezielle Spiele-Apps an und ermöglichen dadurch den Zugriff auf die Online-Spiele auch über mobile Endgeräte.

Mobilversion ohne Download nutzbar

Da sich Apps durch die Bandbreite möglicher Anwendungen voneinander unterscheiden und darüber hinaus auch Vor- und Nachteile haben, sollte dies bei der Auswahl des Online-Casinos berücksichtigt werden. Häufig sind Casino-Apps für Geräte mit Android, iPhones und iPads verfügbar. In den meisten Fällen ist kein Download notwendig, um die Applikation nutzen zu können. Die Mobilversion der Webseite kann auch im mobilen Browser gestartet werden. Zwar werden auch bestimmte Casino-Apps über den Android-PlayStore zum Download angeboten, allerdings handelt es sich dabei um Glücksspiel-Apps, die keinen Einsatz von Echtgeld ermöglichen, sodass nach dem Download nur mit Spielgeld an den Casino-Spielen teilgenommen werden kann. Darüber hinaus existieren auch sogenannte Fake Apps, die ebenfalls heruntergeladen und in Online-Casinos verwendet werden können. Diese Art von Apps sind im PlayStore jedoch offiziell verboten, da es sich hierbei um unseriöse Offerten handelt. Beim Herunterladen dieser Apps besteht das Risiko, gleichzeitig eine Schadsoftware auf das Mobilgerät zu laden, mit der persönliche Daten ausgespäht werden können. Vor der Verwendung einer App sollte deshalb genau geprüft werden, ob es sich um eine zuverlässige Anwendungssoftware handelt. Auch bei Glücksspiel-Apps aus dem Store, die einen Einsatz von Echtgeld ermöglichen, gibt es bestimmte Fakten, auf die geachtet werden sollte. Durch einen Vergleich von Casino-Apps bei einem unabhängigen Vergleichsportal wie casino-casino-casino können sich Spieler einen Überblick über die verfügbaren Apps verschaffen. Zahlreiche Casino-Apps verfügen über einen speziellen Bereich für den Besuch von Live-Casinos.

Online-Spielen auf Mobilgeräten

Beim Aufbau der Live-Version eines Online-Casinos muss jedoch häufig mit längeren Ladezeiten gerechnet werden. Abhängig von Internetverbindung und Internetgeschwindigkeit wird die mobile Verbindung nach einer Ladezeit von bis zu 30 Sekunden hergestellt. Casino-Apps sind zwar nicht immer perfekt, sodass es manchmal vor allem im Live-Casino zu kurzen Verzögerungen kommt, dennoch sind sie eine große Unterstützung und erhöhen die Flexibilität durch die Verfügbarkeit von Online-Spielen auf Mobilgeräten. Nicht immer sind alle Spiele von Live-Casinos auch mobil verfügbar. Wenn das gesamte Spieleangebot des Online-Casinos genutzt werden soll, kann das Spielen am heimischen Computer die bessere Alternative sein. Ein Großteil der Casino-Apps ermöglicht inzwischen den Zugriff auf das persönliche Spielerkonto, sodass Einzahlungen und Auszahlungen auch über mobile Endgeräte vorgenommen werden können. Bei der Verwendung von Glücksspiel-Apps können überwiegend die gleichen Funktionen genutzt werden wie am Computer. Neben der Beantragung von Auszahlungen besteht die Möglichkeit, über die Mobil-Version auch Änderungen des Zahlungsverkehrs zu veranlassen. Änderungen persönlicher Angaben sind meist auch über die App möglich. Abhängig von der verwendeten Casino-App kann es jedoch Einschränkungen bei mobilen Ein- und Auszahlungen geben. Bei vielen Online-Casinos stehen nicht alle Zahlungsarten, die auf der Casino-Webseite angeboten werden, auch über die App zur Verfügung. Aus- oder Einzahlungen können über die Casino-App durchaus etwas länger dauern als Zahlungsvorgänge, die über Computer oder Laptop abgeschlossen werden.

Magst du den Beitrag teilen?Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email
Pin on Pinterest
Pinterest
Share on LinkedIn
Linkedin

Kommentar schreiben