Zoombies – Animales de la Muerte! Spieletest: Lustiger Kampf gegen tote Tiere

Name: Zoombies – Animales de la Muerte! | Genre: Geschicklichkeit | Erhältlich für: iPhone, iPod Touch, iPad | Hersteller: High Voltage Software | Geeignet für: Erwachsene

Es musste ja mal passieren. Eine Zombie-Epidemie bricht aus und die Menschheit ist in Gefahr. Das alles passiert in einem mexikanischen Zoo?! Willkommen beim quirligen Zoombies – Animales de la Muerte!

Zoombies – Animales de la Muerte! Screenshots

Arme Tiere!

Schlimm, schlimm! Die tierischen Bewohner des Zoos haben sich teils in untote Kreaturen verwandelt, die du als kleiner Junge oder niedliches Mädel besiegen musst. Denn nur so kannst du die noch gesunden Elefanten, Affen oder Pinguine in Sicherheit bringen. Wie das geht? Es ist im Grunde ganz einfach! Du schnappst dir eine Waffe, malst mit dem Finger die Flugrichtung auf den Touchscreen, und schon schleudert die Waffe gen Feind. Mit Taktik, Feingefühl und etwas Überlegung kannst du mehrere Zoombies gleichzeitig angreifen. Bei Erfolg rettest du die harmlosen Tiere, sammelst Münzen und schaltest fortlaufend neue Levels frei.

Abwechslung?

Für Abwechslung sorgen nicht nur die schnell knackiger werdenden Abschnitte, sondern auch neue Waffen und ein paar weitere Schauplätze sowie Gegnerarten. Du darfst sogar bis zu drei Bonusgegenstände einsetzen. Beispielsweise das flottere Einsetzen von Waffen, das Verlangsamen von Feinden mittels Guacamole oder das Aktivieren eines Helfers, der mit einer Flinte in die gewünschte Richtung ballert.

Amüsant

Und da ist noch der herrlich niedlich-morbide Humor. Schade ist zwar, dass die Geschichte keine Bedeutung hat und es etwas an optischer Vielfalt mangelt, aber dafür punkten die putzigen Tiere, die einfallsreichen Tötungsarten und das grundlegende Spielprinzip. Ein wenig erinnert das an Fruit Ninja, ist aber doch komplett anders.

Fazit

Vor allem in den zehn Levels ist Zoombies – Animales de la Muerte! überaus launig, witzig und motivierend. Danach artet das Bekämpfen der untoten Tierchen in Routine aus. Zwar sinkt der Spaß mit der Zeit ein wenig, am Schluss aber ist das Spiel trotzdem eine echte Empfehlung. Eine frische Idee kombiniert mit süßem, aber auch schwarzem Humor – das solltest du dir nicht entgehen lassen.

  • Einfallsreiche Spielidee
  • Etliche Waffen und Bonusgegenstände
  • Guter Mix aus Action und Strategie
  • Ungewöhnliches Szenario

  • Auf Dauer fehlt es an Abwechslung
  • Zu wenige Schauplätze
  • Später ziemlich hektisch und dadurch etwas unfair

Zoombies: Animales de la Muerte! kaufen

>> Zoombies – Animales de la Muerte! bei iTunes kaufen

Magst du den Beitrag teilen?Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePin on PinterestShare on LinkedIn

Kommentar schreiben