Neues Xbox-Modell: die Xbox One S kommt

xbox-one-s

Aktuell läuft in Los Angeles die Games-Messe E3. Hier werden nicht nur die Spiele von morgen präsentiert, sondern auch neue Hardware. So enthüllte Microsoft etwas, was schon seit vielen Wochen als Gerücht durchs Netz wabert: eine überarbeitete Fassung der Xbox One.

Xbox One als Skorpion

Um korrekt zu sein, muss man sagen, dass Microsoft eigentlich zwei Versionen einer neuen Xbox zeigte. Einerseits sprach der Konzern aus Redmond vom „Project Scorpio“. Hierbei handelt es sich um eine deutlich aufgemotzte Xbox One mit viel mehr Power. Da das „Projekt Skorpion“ (so der deutsche Name) erst Ende 2017 erscheint, sollten Xbox-Interessierte zuvor ein anderes Modell ins Auge fassen: die Xbox One S.

Xbox One S: Die abgespeckte Spielkonsole

Deutlich greifbarer als das „Project Scorpio“ ist die Xbox One S. Die ist eine neue Fassung der Microsoft-Spielkonsole, die bereits im August 2016 in den Handel kommt. Das „S“ im Namen steht für „Slim“. 40 Prozent kleiner soll die abgespeckte Xbox sein – und das mit etwas mehr Leistung. Unter anderem kann man über die Spielkonsole auch 4K-Inhalte, zum Beispiel Filme im Ultra-HD-Format, abspielen.

Neben der schlanken Konsole überarbeitete Microsoft auch den Controller ein bisschen. Das drahtlose Gamepad der Xbox One S besitzt rutschfeste Tasten und eine höhere Reichweite. Zudem wird die Konsole nicht mehr in Schwarz, sondern in Weiß verkauft. Dadurch wirkt die Xbox One S edel und „flotter“.

Welche Spiele laufen auf der Xbox One S?

Eine wichtige Frage. Die Antwort darauf lautet: alle. Also alle Xbox One-Games!

Die Xbox One S ist zu 100% kompatibel zur „normalen“ Xbox One. Trotz kleiner Veränderungen hat das keine Auswirkungen auf die Spiele und Apps, die du nutzen kannst.

>> Tolle Spiele für die Xbox One

Was kostet die Xbox One S?

Die Xbox One S wird in verschiedenen Varianten auf den Markt kommen. Diese unterscheiden sich hauptsächlich in der Größe der Festplatte. Und sicherlich wird es auch attraktive Spiele-Bundles geben.

Das Einsteigermodell der Microsoft-Konsole mit 500GB HD kostet nur 299 Euro, eine limitierte Ausgabe mit 2TB Speicher wird mit 399 Euro zu Buche schlagen. Unterm Strich versucht Microsoft also durch attraktive Preise den verlorenen Boden gegen die PS4 wieder wett zu machen.

Xbox One S: Der offizielle Trailer

 

Magst du den Beitrag teilen?Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePin on PinterestShare on LinkedIn

Kommentar schreiben