Ups!? im Test: Ein eBook-Game für Kindle, Tolino & Co.

Name: Ups!? | Genre: Familienspiel | Erhältlich für: Kindle, Tolino, eBook-Reader | Hersteller: Cumedio | Geeignet für: Kinder, Teenager und Erwachsene

ups-ebook-gameWer gerne Bücher liest, aber keinen Bock hat, schwere Schinken mit sich herum zu tragen, der greift zu einem eBook-Reader. Denn Kindle, Tolino & Co. sind leicht, können tausende Bücher speichern und halten mit einer Ladung meist wochenlang durch. Einen kleinen Nachteil gibt es: Im Gegensatz zu Tablets kannst du auf echte eBook-Reader keine Apps herunterladen – und somit auch keine Games spielen. Oder zumindest nur mit extrem viel Umstand, wie wir es in unserem Ratgeber “So kann man auf den eBook-Readern Tolino Shine & Vision Spiele spielen” beleuchtet haben. Diese Marktlücke erkannte der Hersteller eBook Games und brachte ganz passend zum Firmennamen ein eBook-Spiel namens Ups!? heraus. Taugt das was? Wir haben es uns angeschaut.

Kein Pannen-Spiel!

Beim Namen Ups!? dachten wir zuerst an Upps! – Die Pannenshow aus dem Fernsehen. Damit hat das eBook-Game aber nichts zu tun. Stattdessen handelt es sich bei Ups!? um ein Familienspiel im Stil von Tabu. Somit kannst du den Titel für Kindle, Tolino & Co. nicht alleine, sondern nur mit mindestens drei weiteren Mitstreitern spielen.

Wie funktioniert das eBook Game?

ups-ebook-spielDie Installation ist ganz einfach: Begib dich in den für deinen Gerät verfügbaren eBook-Store (zum Beispiel bei Amazon, Weltbild, Hugendubel oder Thalia) und suche nach Ups!? – Das eBook-Spiel. Dort wirst du selbstverständlich in der Kategorie “Buch” fündig, denn bei Ups!? handelt es sich nicht um eine App oder dergleichen, sondern um ein eBook. Das kannst du für 2,99 Euro kaufen und herunterladen. Innerhalb weniger Sekunden dürfte der Download fertig sein und auf deinem Reader bereit stehen.

>> Ups!? – Das eBook-Spiel bei Amazon kaufen 

>> Ups!? – Das eBook-Spiel in anderen Stores laden

Wie spielt man das eBook-Spiel?

Ups!? basiert auf den Regeln von Tabu. Man spielt es im Team, wobei eines aus zwei Personen besteht. Die Aufgabe ist es, deinem Gegenüber ein vorgegebenes Wort zu beschreiben, ohne dabei bestimmte Synonyme oder ähnliche Begriffe zu verwenden. Das zu beschreibende Wort wie auch die Tabuwörter siehst du auf deinem eBook-Reader. Pro Runde hast du eine Minute Zeit (die du mit deiner Armbanduhr oder deinem Handy stoppen musst), um möglichst viele Begriffe zu beschreiben. Um zählen zu können, wie viele du nach den 60 Sekunden geschafft hast, empfiehlt es sich, noch einen Block und einen Stift bereit zu legen. Bist du fertig, kommt der nächste Spieler dran. Eben genauso wie bei Tabu.

Fazit

Ein Game auf einem eBook-Reader spielen – geht das? Ja, Ups!? beweist es. Wobei es sich hierbei eigentlich um ein entschlacktes Tabu handelt. Während dein Kindle oder Tolino nur zum Anzeigen der Begriffe verwendet wird, benötigst du noch weitere Utensilien wie beispielsweise Zettel und einen Stift. Auch ganz wichtig: Es müssen sich mindestens vier Personen zusammenfinden. Das Ganze ist also etwas aufwändig ist nichts für einen Solospieler. Unterm Strich bleibt aber eine gewitzte Idee, wie man deinen eBook-Reader doch ein wenig zum Spielen nutzen kann. Ein Lob an den Hersteller eBook Games!

  • Spielen auf Kindle, Tolino & Co. – das ist reizvoll
  • Gut für Spieleabende mit der Familie oder Freunden
  • Anleitung im eBook enthalten
  • Recht günstig

  • Mindestens vier Spieler benötigt
  • Weitere Utensilien werden gebraucht
Magst du den Beitrag teilen?Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePin on PinterestShare on LinkedIn

Kommentar schreiben