Travianer-Fans gehen auf die Barrikaden: Petition gegen die Abschaltung gestartet

Name: Travianer  | Genre: Management | Erhältlich für: PC; Mac | Hersteller: Travian | Geeignet für: Teenager und Erwachsene

Update vom 17. Juni 2014:

Wie wir vor ein paar Tagen berichteten (siehe unten), soll das Browsergame Travianer Ende des Monats abgeschaltet werden. Diese Nachricht sorgte für einen Aufschrei bei den Fans. Nun gibt es eine Petition, dass Travianer nicht sterben darf. An der haben bereits über 1.200 Unterstützer mitgemacht.

>> Zur Petition gegen das Travianer-Aus

Wird diese Petition den Betreiber Travian zum Umdenken bewegen? Wir bleiben am Ball.

Original-Meldung vom 13. Juni 2014:

Die Webseite von Travianer. Noch ist sie online - aber nicht mehr lange!
Die Webseite von Travianer. Noch ist sie online – aber nicht mehr lange!

Ein Ende mit Schrecken: Nachdem sich in den letzten Monaten ein schleichender Tod angekündigt hat, zieht der deutsche Hersteller Travian bald bei seinem Spiel Travianer den Stecker. Am 25. Juli wird das Browsergame offline gehen und somit eingestellt. Damit kommt nach sechs Jahren das Aus für das zeitweise sehr beliebte Onlinespiel.

Wie geht es weiter für die Travianer-Spieler?

Bis zum 25. Juli kannst du Travianer noch spielen, danach nicht mehr. Bis zu diesem Tag musst du alle deine Diamanten ausgegeben haben. Oder du nimmst das Goodie an, das Travian anbietet: Als Entschädigung für die Travianer-Abstellung können sich alle Spieler beim Browsergame Miramagia anmelden und ihr Diamanten-Guthaben auf dieses Spiel übertragen. Zudem gibt es ein Miramagia-„Willkommens-Paket“ mit einer großen Menge an Mana, Rubine und anderen Gegenständen.

Mehr Informationen und Hilfestellungen zum Travianer-Aus findest du im offiziellen Forum:

>> Zum Travianer-Forum

Mehr zum Thema

>> Mehr zum Thema Browsergames bei Spielesnacks.de

>> Unser Tipp: Tolle Gratis-Onlinespiele für zwischendurch

>> 

>> Werde unser Fan auf Facebook!

Magst du den Beitrag teilen?Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePin on PinterestShare on LinkedIn

20 Kommentare

  1. Spatzerl am

    Naja von schleichendem Tod kann man da nicht sprechen. Die Spielleitung hat bis 3 Tage vor der Veröffentlichung der Abschaltung, noch vehement jegliche Gedanken an ein nahes Ende bestritten..

    Antworten
  2. Ja, Spatzlerl, wir finden das Ende von Travianer nicht überraschend. Wir hatten in den letzten Monaten immer wieder Gerüchte gehört, dass es dem Browsergame nicht sehr gut geht. Und die scheinen sich nun bestätigt zu haben. Schade!

    Antworten
    • Spatzerl am

      Naja.. hausgemachte Probleme… wenn ein Anbieter das Spiel weder ausreichend bewirbt noch sonst wie unterstützt kann es schon mal zu sinkenden Spielerzahlen kommen. Dennoch sind die Zahlen bei weitem nicht so schlecht, das sie ein Aus des Spieles bedingen würden. Es gibt weit weniger frequentierte Spiele, die immer noch laufen. Klar ist der Boom vorbei, aber die Spieler, die noch da sind, investieren teils richtige Unsummen an realem Geld. Ich denke nicht das es nur um die Einnahmen geht.
      Die meisten der Spieler wären ja sogar bereit eine bezahlte Variante zu nutzen, also ähnlich WOW monatlich für das Game zu zahlen. Nur leider stossen wir mit allen Vorschlägen auf taube Ohren.

      Antworten
  3. Alexa412 am

    um so unverständlicher ist es, das alle Anfragen von Seiten der Community die Gerüchte betreffend von Spielleitung der Travian Games GmbH als solche abgetan wurden. Wie Spatzel schon schrieb wurden sie bis kurz vor Verkündigung abgestritten und das mit Nachdruck. Damit geht ein Spiel vom Netz was in seiner Art einzigartig ist und junge wie auch vor allem ältere User ( viele sind 70 Jahre und teilweise noch älter) im gemeinsamen Spiel vereint hat. Wir wollen das auf alle Fälle nicht so hinnehmen und kämpfen um die Erhaltung dieses Spieles und möchten auf diesem Weg der Travian Games GmbH doch nahelegen bitte eine Möglichkeit zu finden das Spiel für ihre treuen User zu erhalten. Vorschläge wurden dazu auf den unterschiedlichsten Plattformen schon unterbreitet und es wär jetzt schön und auch an der Zeit das daraufhin eine Reaktion erfolg. Wir wissen wir sind bei weiten nicht mehr so viel Spieler wie zu den Anfangszeiten von Travianer aber wir sind immer noch dabei und sind auch bereit dafür was zu tun. Bitte lasst Travianer nicht so einfach sterben .

    Antworten
  4. Ilse Bauer am

    Ich verstehe die Welt nicht mehr;-((
    Warum lässt man es zu, ein geniales Spiel einfach auszuschalten???? Für viele von uns Travianern, ist dieses Spiel mehr als NUR ein Spiel.Für mich und ich spreche da sicher im Namen aller Travianer, ist dieses Spiel zum zweiten Zuhause geworden . Es gibt hier Kranke Menschen , alte Menschen, junge Menschen ,die ihren realen Alltag wenigstens für Sekunden, Minuten oder sogar Sunden vergessen können um sich in diesem Spiel Emotionen wie Geborgenheit, Spaß, Verständnis , Zuversicht, Lob und sogar etwas Stolz auf Leistung( das alles evtl in der Realität nicht mehr möglich ist),hier zu erleben.,
    Es ist ein Spiel das das wahre Leben in Spielform wieder spiegelt!!!
    Im Gegensatz zur realen Welt, hat man in diesem Spiel die Möglichkeit so zu sein wie man es gerne möchte. Ein Rollstuhlfahrer darf durch eine Welt laufen, Ein Krebskranker kann seine Schmerzen und Leid vergessen, ein alter Mensch ist nicht mehr einsam, Kinder die in der realen Welt verzweifelt Freunde suchen werden hier Fündig, aber auch viele die noch Mitten im Leben stehen haben in diesem Spiel die Möglichkeit den stressigen realen Alltag ab zu schalten. Wir alle tauchen ein, in eine Welt in der alles Möglich ist was wir uns erträumen.
    Es gibt nirgendwo auf der Welt so viele Künstler, die mit Herzblut an der Sache waren. Ich könnte hier noch endlos berichten.Fakt ist einfach, das uns die Gesellschaft Travianer-GmBH etwas nehmen möchte ,das viele in der Seele trifft und sich wie ein Faustschlag ins Gesicht anfühlt

    Antworten
    • Palatinus am

      vorallem ein spiel ohne gewaltekszesse ,und mit viel viel kommunikation über alle grenzen hinweg ,kreativität und herz und schlagbar ,unvergleichlich ,es gibt nix vergleichbares

      Antworten
    • pitrie75 am

      ich möchte dir zustimmen. meine mutter ist seit jahren krank. sie hat lungenkrebs und ist an ihren sauerstoffschlauch gebunden. ich hab ihr ein laptop gekauft und travianer ans herz gelegt. sie hat nur noch dieses spiel in dem sie ihre täglichen aufgaben erledigen kann. wenn das spiel wegfällt, naja ich weis nicht was passiert.
      zudem hat sie viel reales geld investiert und ist eine gute spielerin geworden (ihr spielername felismink)
      ich selbst spiele natürlich auch.
      wir haben viele leute kennengelernt und manche auch im realen zu einem gildentreffen eingeladen. daraus sind echte freundschaften entstanden.
      ich hoffe für uns spieler das beste und wünschte die travian games wird ihren entschluss überdenken

      Antworten
  5. Sweety am

    Ich kann mich meiner Vorrednerin nur anschließen. Wir kämpfen! Und wenn wir scheitern, haben wir es wenigstens versucht. Fakt ist, das Travian Games neben einem tollen Spiel auch viele treue Spieler verlieren wird. Schon jetzt sind die noch aktiven Spieler sehr verärgert über die Art und Weise, wie das Spiel nun beendet wird. Das Diamanten-Guthaben kann nicht (!) mit in das alternative Spiel miramagia genommen werden, was im Übrigen kaum jemandem gefällt. Die Diamanten und somit auch das investierte Geld gehen komplett verloren.(http://www.travianer.de/vbb/showthread.php?t=111109)

    Viele interne und externe Gruppen haben sich gebildet. Medien wurden angeschrieben. Es wird nach Lösungen und Ideen gesucht, wie man die Travian GmbH und das Spiel unterstützen könnte. Doch leider gibt es bis auf eine Standardantwort keinerlei Reaktion. Schade!!!

    Das Spiel Travianer ist etwas Besonderes und für viele Spieler eben mehr als nur ein Spiel.

    Hoffen wir das Beste!

    Liebe Grüße
    Sweety – eine Travispielerin

    Antworten
  6. Meike(-Kybele-) am

    Ich schließe mich meinen Vorrednern auch an, so leicht werden zumindest ein Teil der Travianer nicht aufgeben! Und das ist auch gut so.
    Leider scheint der Entschluss, der ja erst nicht stimmens sollte, fest zu stehen, denn man bekommt keine Antwort. Und das macht mich langsam richtig wütend. Nicht nur, dass ich, wie viele andere auch, richtig viel Geld in das Spiel investiert habe, sondern auch, dass man mal eben 6 Wochen vorher erfährt: So, nun ist Schicht im Schacht, machts gut!
    Und dabei wird auf allen Websites immer wieder davon gesprochen, dass die Spieler Zaheln langsam gesunken sind und ein Ende absehbar war. 1. Hat die TG sich NIE direkt mit den Spielern in Kontakt gesetzt, alle, noch so stimmenden Gerüchte, wurden vehement abgestritten. 2. Sind die Spieler die allerletzten, die Schuld an der Abschaltung sind. Denn wenn man die Wünsche und Probleme der Spieler, die das Geld reinbringen und ohne die nun mal kein Spiel läuft, überhört und einfach sein eigenes Ding durchzieht, dann springen Spieler ab, da sollte jedem Unternehmen klar sein. Denn es geht nun mal in erster Linie darum, seine Kunden zufrieden zu stellen! Und wenn das in keinster Weise passiert, sondern immer nur selbst gehandelt wird und man teilweise gegen die Spieler spielt, dann sollte man sich nicht wundern, wenn nach 6 Jahren das Spiel einfach gegen die Wand gefahren wurde – und zwar von Seiten der TG! Und das schönste ist, nun dürfen wir auch noch den Dreck dafür auslöffeln.
    Und Antworten bekommen wir natürlich auch nicht. Und dabei sind wir ja schon einfallsreich! Da werden Travian Games Bewertungsbogen als Versuch Kontakt aufzunehmen ausgefüllt, es wird an die offizielle Protes Mail-Adresse gemailt, was anscheinend aber nichts nützt, weil zumindest ich seit einer Woche keine Antwort bekommen habe und es werden jede Mengen öffentliche Medien angeschrieben, sowie Gruppen auf Travi gegründet, nicht abzusehen von der Petition.
    Ich finde es eine Frechheit, dass TG sich nicht mal jetzt mit uns in Verbindung setzt, sondern weiter ihr Ding durchzieht. Wirklich Schade, dass so ein schönes Spiel in die Hände solcher menschenunfreundlichen, egoistischen Leute gelandet ist!

    Antworten
  7. Vielen Dank Euch, dass Ihr uns unterstützt und über den Protest berichtet 🙂
    Gäbe es nur mehr Leute wie Euch…
    Wir kratzen weiter an den Türen von TG, die müssen uns einfach zuhören!

    Antworten
  8. Ilovetravi am

    „Als Entschädigung für die Travianer-Abstellung können sich alle Spieler beim Browsergame Miramagia anmelden und ihr Diamanten-Guthaben auf dieses Spiel übertragen.“

    Von wegen, es werden absolut KEINE Diamanten (mit echtem Geld gekauft) übertragen und viele Spieler kauften sehr viele davon, leider.
    Es wird auch kaum jemand zu dem langweiligen Miramagia wechseln, stattdessen sollten sie lieber das bewährte Spiel Travianer aufrecht erhalten.
    Ws ist eine Schande wie mit uns verfahren wird.

    Antworten
  9. Duc am

    Also als ein Spieler der schon in der Beta dabei war und kann ich nur sagen, der Reiz des Spieles ist schon seit Jahren vorbei. Sorry Leute, aber ihr klammert euch an ein sterbendes Spiel, die Luft ist raus. Mich wundert es, dass es so lange on blieb.

    Antworten
  10. chippy am

    Das Abschalten ist schlimm genug. Es grenzt aber an Betrug, wenn die Macher des Spiels sich weigern einbezahlte Gelder zurückzuerstatten. Als ich die „Diamanten“ kaufte, hieß es, 2014 wird nicht abgeschaltet. Also deckte ich mich ein, hätte für den Rest des Jahres gereicht. Nun heißt es, in einem Monat ist Schluss. Ich kann die Diamanten ja ausgeben. Geld gibt es keines zurück. Toll, wieso soll ich mir Gegenstände in einem Spiel kaufen, dass abgeschaltet wird. Das sind mehr als unsaubere Geschäftsmethoden. Ein guter Grund sich nicht mehr auf Spiele dieser Firma einzulassen.

    Antworten
  11. RosaLilifee am

    Wie Diamanten Übertragen, es wird nichts übertragen- man würde nur ein Willkommesnpaktet bekommen. Was mich stutzig macht ist das in Facebook steht dass Miragedönse 125 aktive Spieler hat, Travianer täglich über 800 aktive Spieler- das kann doch nicht sein, dass man uns abschaltet und zwingt zu Miragdingsbums zu wechseln. Wie heißt es so schön der Kunde ist König, leider trifft das nicht für die Firma Travian Games zu, noch immer keine Stellungsnahme der Firma, die momentan viel Werbung bekommt. Ich werde nicht wechseln, soviele andere auch nicht, was würde das heißen, Travian Games verliert jede Menge Kunden, wenn die uns nicht mehr nötig haben bitte.
    Mein Anliegen bitte helft uns mit ein Spiel zu retten, bitte Unterschreibt unsere Aktion.
    http://www.petitionen24.com/travianer_ein_spiel_das_nicht_sterben_darf

    Antworten
  12. Betula am

    Na??? Wie viele haben sich denn schon verkauft wegen ein paar Rubinen und Vorteile und sind zu Miramagia gewechselt?
    Man muss nichts tun, nur seinen Account bei Travianer löschen….ganz einfach.
    Würde mich echt mal interessieren und dann mit dem 2,Account bei Travianer bis zum Ende „Durchhalten“ so ganz scheinheilig?

    Antworten
  13. betrogener Spieler am

    Ich spiele schon 10 Jahre lang Travian. Nicht Travianer obwohl ich dort auch ein Jahr lang gespielt habe gleich als es raus gekommen ist.

    Travian ist und bleibt ein Abzocke Spiel.Die wollen sich extrem bereichern. Also die ist gut gesagt hat ja eh nur einer das sagen dort wie was abläuft. Und der füllt sich die Säcke mit euren Geld.Egal ob ihr hintergangen oder betrogen worden seid.
    Der hat in den letzten Jahren so viel verdient, das er sich die besten Anwälte leisten kann wenn jemand gegen Travian klagen will.

    Bei Travian herrscht willkürliche Selbstjustiz.

    Für Travian arbeiten 230 leute. Seid Vorigen Jahr nur mehr 170. Grund war das neue Spiele nicht so gut gelaufen sind.
    Doch das ist nicht der Grund.
    Der Grund dafür liegt daran das in guten Zeiten an die 40 000 Spieler pro Spielwelt gespielt haben ( zirka 10 Spielwelten auf Deutsch im Jahr)
    Doch diese Spieler wurden zum großteils von den Multihunters verscheucht mit ihrer Willkürlichen Selbstjustiz.
    wo früher noch 40 000 Spieler gespielt haben pro Spielwelt, sind es nur mehr 2000.Schuld daran sind die Administratoren sowie die Multihunters.
    Die Multihunter machen ihre eigenen Gesetze und der admin spielt mit.
    So läuft das schon seid Jahren mit den Spielern.

    Ein support oder gar die höheren Stellen dieser Travian Games GmbH interssieren sich kaum für die Spieler, die Opfer einer solcher Selbsjustiz sind. Das ist auch der Grund warum nur mehr zirka 2000 Spieler Travian spielen im Durchschnitt.
    Natürlich fehlt es dadurch Travian gewaltig an Einnahmen. Es werden neue Methoden versucht mit neuen Spielen wie man die Spieler abzocken kann.

    Und wenn das das spiel nicht so funktioniert wie es eigentlich sollte bleiben auch hier die Spieler alle über. Ihr redet immer nur von den Regeln die Travian aufstellt. Solche AGBs und Spielregeln zählen vor Gericht null wenn sie nicht im Einklang mit dem Gesetz sind. Hier steht das online Gesetz über alles andere. Da fallen dann Haus eigene Regeln weg und sind nichtig !
    Viele denken wenn sie die Regeln lesen oder wenn der Support schreibt so und so ist das, das sie hier nichts unternehmen können.
    Aber dem ist nicht so.
    Klar kann jeder der von Travian um sein Geld hintergangen wurde, oder der durch die Betreiber des Spieles zu unrecht an seinen Account einen Schaden genommen hat, gegen Travian vor Gericht vorgehen.

    So wie es auch zur Zeit Universal-Music macht die Lizenzabteilung und noch ein weiteres Management was ich nicht näher nennen möchte und ich sowieso ja

    Ich habe nämlich was gefunden, womit Travian Werbung macht. Dazu werden Spieler ermuntert rassistische und hetzerische Äusserungen zu machen und das stammt nicht aus irgend einem Forum sondern kommt von Travian.
    Selbst die Bild Zeitung und RTL ist dran und waren sehr erstaunt was ich ihnen Übermittelt habe. Natürlich auch habe ich Universam Music davon benachrichtigt da die mit involviert sind ohne das sie es wussten. Durch mich wissen sie es aber jetzt.

    Und Travian spart micht mit rassistischen Äusserungen so wie mit Hetzerei.
    Will nicht näher ins Detail gehen da sonst Vertuschungsgefahr bestehen könnte, aber Daten wurden alle elektronisch gesichert und sind schon längst bei der Rechtsabteilung.

    Und gegen Universam-Music wird Travian nicht ankommen können. So viel Geld kann Travian sich nicht leisten.Alleine schin weil 90 Prozent der Spieler davon gelaufen sind vor der Selbstjustiz der Multihunters.
    Alleine schon die Lizenzabteilung wird Travian teuer zu stehlen kommen. Ihr fragt euch auch sicher was hat Universal-Music damit zu tun.

    Das werdet ihr sicher bald in der Bild Zeitung sehen oder auf RTL.

    Wer mir nicht glaubt was ich hier schreibe, soll selber seine Erfahrung machen.

    Nur rate ich jeden lasst die Finger von Travian. Ihr werdet nur abgezockt und und sobald ihr einmal zu gut seid im Spiel, kann es euch leicht passieren das ihr willkürlich bestraft werdet damit ihr nicht die Freunde im Spiel gefärdet, die zu den Machern von Travian gehören.
    Eure ganze Zeit die ihr von euren Leben dann in das Spiel gesteckt habt sowie euer Geld für Extras wird zu nichte gemacht indem man einfach den account um einige Prozente zurück wirft.

    Wenn ihr dann nachfragt beim Multihunter oder support warum und wieso ihr bestraft wurdet, werdet ihr selten eine sachliche klare antwort bekommen sondern man wird euch so antworten, das ihr eure frage nicht beantwortet bekommt sondern man euch irgend was unter jubeln will das ihr akzeptieren müsst.
    Beschwerde beim Admin. Sinnlos da die wissen was hier abläuft und mit den Multihunters oder Support sowieso eng zusammen arbeiten und auch wenn der Admin weis der Support oder Multihunter hat falsch gehandelt wird nichts passieren da diese Personen befreundet sind und alle für die gleiche Firma arbeiten.

    Bei Travian herrscht schon seid 10 Jahren Selbstjustiz und daran wird sich auch weiterhin nichts ändern.
    Nur wer sich auskennt mit dem Gesetz oder sich einen guten Anwalt leisten kann, kann gegen Travian was unternehmen.
    Die anderen tuen mir einfach leid das sie um Ihr Geld betrogen werden und nichts unternehmen da sie sich nicht auskennen mit der Rechtslage.
    Und da gibt es zick hunderte ( Tausende ) die das Spiel kräftig mit Goldkäufen unterstützt haben aber links fallen gelassen werden wenn sie der willkürlichkeit der Multihunter ausgesetzt sind.Da der Multihunter ja selber spielen darf und Freunde hat aus anderen Welten und Allianzen ist es sehr zumutbar, das sie dann ihren Freunden für eine Siegreiche Runde zum siegen verhelfen.

    Wo ich momentan spiele auf der speed Welt dex3 , erlebe ich Momentan die schlimmste Selbstjustiz aus 10 Jahren Travian.
    Der dort ansäßige Multihunter Grisu prallt gerne damit wieviele Jahre er schon Multihunter ist.

    Ihr könnt es mir glauben oder nicht.

    Doch der Spielt hier Gott und Herscher über alle und der Admin schaut zu.
    Was Grisu (MH) in dieser Spielwelt sagt ist Gesetz. Egal was die Travian Regel vorschlagen es zählt nur was Grisu sagt und schreibt und wer dem MH nicht folgt wird bestraft oder eben gleich ganz gesperrt.

    Muss aber auch sagen das ist nicht der einzige MH der so ist.
    Wie gesagt wo früher noch 40 000 pro Runde gespielt haben sind es jetzt heute nur mehr 2000 die sich bei einer neuen Runde anmelden.

    Ja na wo sind den die ganzen Spieler alle hin ?
    Nur die, die wirklich süchtig danach waren sind geblieben.
    Alle anderen waren so gescheit das sie die Schnauze voll hatten und sich nicht mehr abzocken lassen wollten sowie sich keiner willkürlichen Justiz mehr ausliefern lassen wollten die schon seid 10 Jahren bei Travian herrscht.

    Mir tuen die Travianer Spieler leid.
    Ich war einer der ersten der Travianer gespielt hat.Hatte mich von der Werbung damals beeinflussen lassen das man bei Travianer weg kommt von den ganzen Kriegen die bei Travian herrschen und das man dort in ruhe spielen kann.
    Ja aber schnell habe ich bemerkt wie auch hier das Spiel so aufgebaut ist, das man sich nur mit finanzieller Hilfe voran pushen kann.

    Genau so wie es mit dem Inselspiel ist. Weis jetzt zwar nicht mehr genau wie das heisst aber da hatte man eine Insel die man zuerst säubern musste und dann schön aufbauen konnte.
    Natürlich ging auch dort nicht wirklich was weiter da man ständig auch diese Perlen kaufen musste.
    Ich spielte ein Jahr durch.
    Hatte Geld investiert und und und.
    Doch die Beta Version war so schlecht, das man ohne Perlen es kaum schafte sein Hotel dauerhaft in Stand setzen zu können. Alles vermoderte am Strand weil ich nicht mehr bereit war Perlen zu kaufen um meine Insel am leben zu halten. Nach mehrmalligen Kontaktieren des Supportes bekam ich ein mal 100 Perlen weil ich schon seid Anfang an dabei war und mich beschwert habe wie schlecht das Spiel nicht ist und das ohne Perlenkäufe ich meine Insel nicht erhalten kann.

    Ob es das Spiel noch gibt weis ich nicht. Aber es war ein rießen Abzock Spiel. Hier ist ein link wo ihr Bilder sehen könnt wie das Spiel ausgesehen hat. Vielleicht gibt es das Spiel ja noch.
    Wenn dann nicht spielen !!!! Ihr werdet abgezockt !!!!

    http://de.mmofacts.com/magazin/erster-eindruck-travian-games-schickt-euch-auf-die-insel-4503

    Fakt ist: Travian ist es nie um das wohl der Spieler gegangen. Alles was die erzählen in ihren AGBs und Spielregeln ist lug und Betrug!Sofern Travian ja jeden Tag seine eigenen Regeln bricht.

    So lange du bezahlst,deinen Mund haltest und keine Kritik an Travian ausübst bist du ein guter gern gesehener Kunde.

    So wie du aber anfangst nur eine Kritik gegenüber Travian auszusprechen, oder einen Spielerfreund von den Machern von Travian zu nahe kommst und ihm gefährlich werden kannst, bekommst die volle härte der Selbstjustiz von Travian zu spüren.

    Leute, kauft euch lieber ein Spiel beim Media Markt was euch gefällt bevor ihr Travian bei seinen kriminellen machenschaften unterstützt!

    Jedes Spiel das man kaufen kann im Shop bietet fast immer zusätzlich zum gekauften Spiel ein Onlinespiel an wo man sein gekauftest Spiel dann online mit andere Spielen kann.

    Da könnt ihr euch sicher sein werdet ihr nicht abgezockt und könnt Jahre lang dran spielen ohne einen weiteren cent bezahlen zu müssen.

    Aber lasst die Finger von Travian und all seinen Spielen.
    Ihr werdet nur abgezockt und unmenschlich behandelt.

    Wer mir nicht glaubt ist selber schuld und soll selber seine Erfahrung sammeln.

    Ich habe meinen Beitrag euch zu Informieren geleistet.
    Und gebt ihr dem Online Betrug Spielen keine Chacen.

    lg

    Antworten
  14. Jürgen am

    Na, das sind ja mal krasse Anschuldigungen. Wie erleben das andere Travian-Spieler?

    Antworten

Kommentar schreiben