Top-News: Gesünder leben mit dem Gemüse-Shooter!

news_food_practice_shooterDass die Japaner ein wenig anders ticken, als wir hier im Westen, ist ja bekannt. Die zahlreichen Spieleshows und Gadgets sorgen bei uns entweder für unverständliches Kopfschütteln oder wir amüsieren uns über diese. Dennoch sind viele japanische Games bei uns sehr beliebt. Ob das folgende jedoch dazu gehören wird, bleibt abzuwarten. Mit dem Food Practice Shooter möchte Dr. Takayuki Kosaka von Kosaka Laboratories in Japan nämlich Kindern gesunde Ernährung näher bringen – mit einer überdimensionalen Lasergun.

Mit dem Essen spielt man nicht? Doch!

Dazu hat Kosaka einen 3D-Shooter für Kinder entwickelt, bei dem die Munition aus Gemüse besteht. Das Nachladen passiert dann vor dem Bildschirm, indem du Gemüse aus Schüsseln isst. Eine ausgefeilte Technik erkennt, wie viel du gemampft hast und stockt die Munition im Spiel auf. Durch ein Lächeln wird die Munition dann im Spiel freigegeben und du kannst auf Jagd auf – wer hätte es gedacht – Gemüse gehen. Mal sehen, ob es beim Prototypen bleibt, interessant ist der Ansatz allemal.

Video: Der Food Practice Shooter im Einsatz

Mehr zum Thema

>> Twitter Account von Dr. Takayuki Kosaka (japanisch)

>> Artikel mit Gemüse bei Spielesnacks.de

>> Gemüse-Shooter bei GamingGadgets.de

>> 

Magst du den Beitrag teilen?Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePin on PinterestShare on LinkedIn

Ein Kommentar

  1. Ist das eigentlich in Ordnung, wenn ich das ziemlich bescheuert finde? Oder macht man sich über Essen nicht lustig? 😮

    Antworten

Kommentar schreiben