Threes!: Tipps & Tricks für die beliebte Zahlen-App

Name: Threes! | Genre: Geschicklichkeitsspiel | Erhältlich für: iOS, PC | Hersteller: Sirvo LLC | Geeignet für: Jugendliche und Erwachsene

Threes! Screenshot
Eine 96 ist zwar gut. Aber hätte der Spieler unsere Tipps beherzigt, wäre der Highscore sicher höher.

Mit der kostenpflichtigen iPhone-App Threes! steht ein nächster Hit-Spiel im AppStore bereit. Wie wir dir bereits in unserem Spieletest zu Threes! verrieten, ist das Geschicklichkeitsspiel einfach zu fesselnd. Doch auch wir konnten hohe Highscore nicht von Beginn an erreichen. Da es dir sicherlich ähnlich geht, haben wir ein paar praktische Tipps & Tricks für dich. Frohes Addieren!

  • Kleine Zahlen sind wichtig! Große Zahlen erhöhen den Highscore natürlich schnell, aber auch die kleinen Summen können von Vorteil sein. Gleichzeitig blockieren sie, wenn du sie nicht addierst, schnell die Felder und stehen den wirklich großen Punktzahlen im Weg.
  • Nur nicht loslassen: Da es bei Threes! nicht möglich ist, Fehler rückgängig zu machen, solltest du dein Kärtchen nie einfach so loslassen. Berührst du ein Feld und verschiebst, es ohne den Finger vom Bildschirm zu nehmen, siehst du eine kleine Art Vorschau. So lässt sich einfach schauen, ob der Zug sinnvoll war. Wenn nicht, gehe einfach wieder mit dem Finger in die Ausgangsposition zurück.
  • Clever verschieben: Um immer die passenden Karten zu haben, solltest du aufpassen, in welche Richtung du baust. Such dir eine Ecke aus und schiebe andere Summen nur in die drei anderen Richtungen. Angenommen, deine 48 ist in der unteren rechten Ecke, dann baue nur nach oben, unten und rechts. Schiebst du Felder nach links, kann es passieren, dass sie hohe Werte nie treffen.
  • Felder freilassen: Da das Spielfeld nur begrenzt ist, solltest du mit deinem Platz sparsam umgehen. Um nicht allzu schnell das „Game Over“ zu sehen, plane immer im Voraus. Besonders gut eignen sich Züge, bei denen zwei oder mehr Felder freigelegt werden.
  • Vertikal oder Horizontal? Ähnlich wie die Positionierung der Steine kann es hilfreich sein, die Felder nur auf einer Ebene zu bewegen. Spielst du zum Beispiel horizontal, schiebst du nur selten nach oben.

Mehr zum Thema

>> Threes! günstig kaufen

>>

>> Alles über Threes! bei Spielesnacks.de

>> Kurioses, Persönliches & mehr: der Spielesnacks.de-Blog

>> Werde unser Fan auf Facebook!

Magst du den Beitrag teilen?Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePin on PinterestShare on LinkedIn

Kommentar schreiben