The TimeBuilders – Pyramid Rising II Spieletest: Tempelbau im alten Ägypten

Name: The TimeBuilders – Pyramid Rising II | Genre: Zeitmanagement | Erhältlich für: PC | Hersteller: Big Fish Games, Rondomedia | Geeignet für: Teenager und Erwachsene

Ab nach Ägypten! Dort endet eine Dynastie des großen Reiches. Kannst du dies verhindern? In The TimeBuilders – Pyramid Rising II darfst du schuften und Tempel bauen. Und das macht sogar Spaß, wie unser Test verdeutlicht!

The TimeBuilders – Pyramid Rising II: Screenshots

Reise in die Vergangenheit

The TimeBuilder – Pyramid Rising II ist der Nachfolger des gleichnamigen und populären Zeitmanagement-Spiels The TimeBuilder – Pyramid Rising.  Diesmal endet die 18. Dynastie Ägyptens – das hat zumindest der Priester Hapu in einem altem Papyrus entdeckt. Nun hast du vier Monde Zeit, um acht riesige Tempel zu errichten. Denn so kannst du vielleicht die Gottheiten besänftigen und den Untergang des Reiches verhindern. Letztlich heißt das aber: Wie beim Vorgänger ziehst du los, sammelst Rohstoffe oder baust sie ab und erfüllst Missionsziele.

Wie gewohnt

Hast du TimeBuilder – Pyramid Rising gespielt, findest du dich trotz der anderen und ganz sympathisch erzählten Geschichte schnell zurecht. Du schickst deine Arbeiter los, um sie Steine abbauen, Obst ernten, Brücken reparieren oder Schätze plündern zu lassen. Nach und nach erhältst du weitere Möglichkeiten und lässt mehrere Leute für dich rackern. Abhängig von deiner Effizienz bekommst du am Schluss eine bessere oder schlechtere Auszeichnung. Das Ziel ist allerdings eh, dass du es überhaupt schaffst.

Einfach…

Schön an TimeBuilder – Pyramid Rising II ist der faire Schwierigkeitsgrad. Als Anfänger fordert dich das Spiel zu Beginn nicht zu sehr, später steigt der Grad der Herausforderung ordentlich an. Zudem gibt’s zahlreiche Erläuterungen und Tipps – was willst du mehr? Angst vor einem starken Zeitdruck musst du nicht haben, ganz so stressig ist das Spiel nicht. Schade dagegen: Die Grafik wirkt ziemlich antiquiert, gegenüber der ersten Episode hat sich kaum etwas getan.

Fazit

The TimeBuilders – Pyramid Rising II setzt das beliebte Zeitmanagementspiel solide fort. Erwarte bitte keine großen Neuerungen oder gar technische Verbesserungen – alles wie gehabt trifft die Sache wohl eher. Den Vorgänger musst du übrigens nicht kennen, um deine Freude mit dem Titel zu haben. Alles in allem bekommst du hier einen guten Vertreter, der dich einige Zeit bei Laune hält.

  • Abwechslungsreiche Missionen
  • Sympathische Geschichte
  • Baut auf den Stärken des Vorgängers auf

  • Technisch veraltet
  • Gegenüber dem Vorläufer kaum Verbesserungen

Mehr zum Thema

>> The TimeBuilders –  Pyramid Rising II bei Amazon bestellen

>> Weitere Zeitmanagementspiele bei Spielesnacks.de

>> 

Magst du den Beitrag teilen?Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePin on PinterestShare on LinkedIn

Kommentar schreiben