Tetris hat einen inoffiziellen Nachfolger bekommen: Drei Gründe, warum du 1010! lieben wirst

Name: 1010! | Genre: Puzzle, Denkspiel | Erhältlich für: iOS, Android | Hersteller: Gram Games | Geeignet für: Kinder, Teenager und Erwachsene

1010-screenshot-1

1010! – was für ein komischer Name, oder? Das erinnert an Threes oder 2048, beides erfolgreiche Denkspiele. Auch die kürzlich veröffentlichte iPhone-, iPad- und Android-App 1010! (gesprochen „Ten-Ten“, also „Zehn-Zehn“) will bekannt werden. Das Zeug dazu hat sie, definitiv. Wie sagen dir, warum du dieses Puzzle-Spiel auf keinen Fall verpassen darfst, wenn du ein Freund von kurzweiligen Gehirnjogging-Einsätzen bist. Hier die drei wichtigsten Gründe:

Grund 1: 1010! verstehst du sofort

1010! besitzt eigentlich ein Manko: Es bietet kein Tutorial. Stattdessen landest du nach dem Start in einem bunten Menü, indem in der Mitte ganz groß ein Play-Button zu sehen ist. Gesagt, getan, das Level beginnt ohne Intro oder Einführung. Du siehst ein Spielfeld mit einem Raster aus 10×10 Feldern, darunter drei farbige Objekte. Die sind geformt wie die Einzelteile aus Tetris: Quader, lange Stücke (vertikal oder horizontal) oder Teile, welche „Knicke“ besitzen. Was du in 1010! machen sollst, wird dir somit schnell von selbst klar: Ziehe die Elemente auf das Spielfeld. Und das so, dass sie an- und ineinander passen – eben wie bei Tetris.

Grund 2: 10101! spielt sich wie Tetris

Die Grafik fällt minimalistisch aus, aber stylisch aus.

Und noch eine Gemeinsamkeit gibt es: Füllst du eine der zehn vertikalen oder horizontalen Reihen komplett auf, verschwindet sie und macht so Platz für neue Elemente. Das Spiel ist vorbei, wenn du keine Zugmöglichkeiten besitzt. Dein Ziel ist es also, möglichst lange durchzuhalten und so eine große Punktzahl zu erreichen. Auch das kennt man vom großen Vorbild. Mit dem Unterschied, dass du bei 1010! nicht unter Zeitdruck stehst.

Grund 3: 10101! macht süchtig und fesselt lange

Bist du ein mittelmäßiger 1010!-Spieler, dann beschäftigt dich die App nur wenige Minuten. Eben so lange, bis es keine Möglichkeiten mehr gibt, die Tetris-artigen Steine zu platzieren. Frust? Nö. Denn das Casual Game ist so herrlich minimalistisch und schön gestaltet, dass man ihm nicht böse sein kann. Wenn es nicht mehr weiter geht, dann liegt das nicht an einem fiesen Schwierigkeitsgrad, sondern ganz allein an deinem Können.

„Das kann doch wohl nicht sein, dass ich nicht weiter durchhalte!“ wirst du dir beim Spielen sagen. So startest du die App immer und immer wieder gerne, um deinen eigenen Highscore oder den anderer 1010!-Spieler zu übertreffen. Und so vergeht Stunde um Stunde … bis du von dem Puzzle-Game komplett gefesselt bist.

Fazit

1010! ist ein Tetris-artiges Spiel, das man ganz gemütlich spielen kann. Dass es hier keinen Zeitdruck gibt, finden wir klasse. So kannst du jeden Zug genau überleben. Das ist gut so, denn legst du ein Teil falsch ab, kann das ein schnelles Ende bedeuten. Egal, dann wird das Mobilspiel eben gleich noch einmal gestartet. Und noch einmal…

Kurz: 1010! hat das Zeug zum Mega-Hit. Diese App musst du kennen!

  • Kostenlos
  • Spielprinzip verstehst du schnell
  • Erinnert an Tetris
  • Bringt deine grauen Zellen in Schwung

  • Kein Tutorial
  • Blinkende Werbebanner (können für rund 2 Euro deaktiviert werden)

Mehr zum Thema

>> 1010! für Android herunterladen

>> 1010! für iPhone / iPad laden

>> Erinnert optisch an 1010!: Das Gratis-Onlinespiel Fibonacci

Magst du den Beitrag teilen?Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePin on PinterestShare on LinkedIn

Kommentar schreiben