Tap the Frog 1 & 2 Spieletest: Fastfood Frösche

Name: Tap the Frog 1 & 2 | Genre: Geschicklichkeitsspiel | Erhältlich für: iPhone, iPod Touch, iPad

We cannot display this gallery

Eine komplexe Steuerung, stundenlange Filmsequenzen mit einer verschachtelten Handlung und aufwändige Grafiken: All das bieten Tap the Frog und sein Nachfolger Tap the Frog 2 nicht! Brauchen sie auch nicht. Denn die beiden iPhone- und iPad-Spiele bestechen mit Minimalismus und maximalem Spielspaß.

30 Sekunden Unterhaltung

Das Besondere an den Games ist, dass jedes Level nur wenige Sekunden dauert. Denn bei Tap the Frog und Tap the Frog 2 handelt es sich jeweils um eine nett verpackte Minispiele-Sammlung. Perfekt geeignet für eine schnelle Runde zwischen zwei S-Bahn-Stationen.

Tipp dir die Finger wund

Dementsprechend einfach fallen die Anforderungen und die Spielsteuerung aus. Unter Zeitdruck musst du möglichst viele Frösche antippen, zählen, aufblasen, aussortieren, bewegen, ziehen, umfärben oder fliegen, springen, rennen und ausweichen lassen. Hier kommst du nur mit schnellem Reaktionsvermögen weiter. Und das spornt an, die Levels wieder und wieder zu starten. Nur so wirst du besser.

Fazit

Die beiden iPhone/iPad-Spiele sind die idealen Pausenfüller, egal wie wenig Zeit du hast. Selbst wenn es nur wenige Sekunden sind – eine Runde geht immer! Uns gefällt Tap the Frog 1 ein bisschen besser als Teil 2. Denn die Aufgaben von Tap the Frog 2 fallen etwas schwerer und umfangreicher als die vom Erstling aus.

Unsere Note: 1-2

Tap the Frog laden

Kaufempfehlungen

Magst du den Beitrag teilen?Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePin on PinterestShare on LinkedIn

Kommentar schreiben