Tablet Kaufberatung, Teil 2: Welches Gerät passt zu dir?

Beim Besuch im Elektronikmarkt oder dem Durchforsten des Internets wirst du gemerkt haben, dass die Auswahl an Tablets schier unendlich ist. Neben namhaften Herstellern wie Apple, Samsung oder Sony gibt es mittlerweile auch viele No-Name-Produkte aus China, die mit Kampfpreisen locken. Wie beim ersten Teil unserer Tablet-Kaufberatung beschrieben, hast du durch die Wahl des Betriebssystems im Vorfeld bereits eine gute Vorarbeit geleistet und die Auswahl deines zukünftigen Geräts deutlich eingeschränkt.

>> Tablet Kaufberatung, Teil 1: Windows, iOS oder Android?

Die Favoriten heraustellen

Um die Kandidaten nun noch weiter einzugrenzen, muss deine Preisgrenze feststehen. Anhand dieser kannst du die Suche beginnen und die ersten Favoriten herausfiltern. Aber wie weißt du, ob das Gerät überhaupt etwas taugt? Besonders interessant sind abgegebene Kundenbewertungen zum Produkt, zum Beispiel in Onlineshops wie Amazon. Viele Nutzer teilen Ihre Erfahrungen und schreiben meistens ehrlich und teils auch sehr kritisch eine Rezension. Das sollte deine erste Anlaufstelle sein. Wenn die Bewertungen positiv sind, ist ein weiterer Blick ins Internet sinnvoll. Zu zahlreichen Touchscreen-Computern finden sich Tests und Erfahrungsberichte von bekannten Fachmagazinen wie „Chip“ oder „Computerbild“, die dir zu den sehr persönlichen Rezensionen der Kunden noch eine fachliche Einschätzung hinzugeben. Ist beides stimmig, kannst du zuschlagen. Es empfiehlt sich bei Tablets auch der Besuch im Elektronik-Fachmarkt, da du dort ein Gefühl für Größen und Handhabung bekommen kannst.

>> Tablet-Computer günstig online bestellen

Auf jeden Topf passt ein Deckel

Wenn du keine Lust oder Zeit hast, dich umzuschauen, dann klicke dich einfach durch unsere Galerie. Dort haben wir ein paar Geräte unterschiedlicher Preisklassen aufgelistet, die sehr empfehlenswert sind und sich bereits in Tests bewährt haben. Dazu gibt es immer ein günstiges Einsteigerprodukt, ein solides Mittelklasse-Tablet und ein Gerät der Oberklasse, um für alle Geldbeutel etwas dabei zu haben.

Fazit

Da können selbst Experten den Überblick verlieren. Mit unseren Tipps bist du aber gut gerüstet, um dich durch den Technik-Dschungel zu kämpfen und am Ende ein passendes Gerät in den Händen halten zu können.

Mehr zum Thema

>> Kurioses, Persönliches & mehr: der Spielesnacks.de-Blog

>> Werde unser Fan auf Facebook!

Magst du den Beitrag teilen?Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePin on PinterestShare on LinkedIn

Kommentar schreiben