Sven – Gut zu Vögeln: Sven Bomwollen vermasselt sein Comeback

Name: Sven – Gut zu Vögeln (Mobile Edition) | Genre: Jump & Run | Erhältlich für: Android | Hersteller: Popu Games | Geeignet für: Teenager und Erwachsene

Erinnerst du dich noch an Sven Bomwollen? Zwischen 2002 und 2007 war der neben dem Moorhuhn die bekannteste Marke des deutschen Entwicklers Phenomedia. Das dauergeile Schaf poppte sich durch zahlreiche PC-Spiele, stets mit dem Ziel, die Mädels der Herde glücklich zu machen. Das war meist ganz unterhaltsam und kurzweilig. Doch irgendwann verschwand Sven von der Bildfläche. Jetzt ist er wieder da: Mit Sven – Gut zu Vögeln (für die Zweideutigkeit des Titels gibt’s fünf Euro in die Kalauer-Kasse) feiert das Schaf sein Comeback. Allerdings nicht auf dem Computer, sondern als Casual Game für Smartphones und Tablets mit Android-Betriebssystem. Taugt das was? Nun ja…

Bomwollen treibt’s bunt

Die neue mobile Fassung von Sven - Gut zu Vögeln sieht ganz schick aus.
Die neue mobile Fassung von Sven – Gut zu Vögeln sieht ganz schick aus.

Sven – Gut zu Vögeln – kommt dir dieser Name bekannt vor? Klaro. Bereits 2006 gab es ein gleichnamiges Jump & Run mit dem wolligen Helden. Die kürzlich neu veröffentlichte App, die den Beinamen Mobile Edition trägt, stellt ein Remake des Klassikers dar. Dein Ziel lautet wie damals: Laufe und springe unter Zeitdruck durch die Levels und beglücke so viele Schaf-Damen wie möglich. Das klingt nicht nur witzig, sondern ist es auch. Der Liebesakt zwischen Sven und den weiblichen Schafen fällt teilweise sehr athletisch und akrobatisch aus, was dich sicherlich zum Schmunzeln bringt. Das ist aber leider einer der wenigen Pluspunkte, welche die Sven – Gut zu Vögeln für Android zu bieten hat.

>> Sven – Gut zu Vögeln: PC-Fassung superbillig kaufen

Ein Gelegenheitsspiel mit Frust-Faktor

Leider macht es dir die neue Sven-Bomwollen-App schwer, sie gern zu haben. Das fängt beispielsweise damit an, dass ein Tutorial fehlt. Ohne Einführung wirst du ins erste Level geworfen, wo du mittels eingeblendeter Pfeiltasten das schwarze Schaf bewegst. Jump&Run-Fans haben damit ihren Spaß, ungeübte Neulinge tun sich anfangs schwer. Schade – das hätte man einfacher gestalten können. Noch fieser wird es beim zweiten Level von Sven – Gut zu Vögeln: Hier sollst du millimetergenau über sich bewegenden Plattformen springen, was in vielen Toden endet. Dazu gesellen sich noch Ruckler und Abstürze der App. Das alles sorgt für reichlich Frust bei den Spielern, was man an den negativen Kommentaren und Bewertungen im Google Play Store sehen kann.

Sven – Gut zu Vögeln: Die Demo schützt vor Fehlkauf

Möchtest du trotz der Mängel das neue, alte Sven-Bomwollen-Game spielen, dann raten wir dir zum Download der kostenlosen Demo. Die umfasst allerdings nur ein Level.

>> Sven – Gut zu Vögeln: Android-Demo hier gratis laden

Mehr zum Thema

>> Weitere Spiele für Android

>> Tolle Gratis-Onlinespiele für zwischendurch

 

Magst du den Beitrag teilen?Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePin on PinterestShare on LinkedIn

Kommentar schreiben