Stitcheroo: Das neueste Spiel der Candy Crush-Macher – was taugt es?

Name: Stitcheroo | Genre: 3-Gewinnt | Erhältlich für: PC, Mac  | Hersteller: King | Geeignet für: Teenager, Erwachsene

Neben der kürzlich veröffentlichen Facebook-Version von Candy Crush Soda Saga war Entwickler King nicht untätig: Unter dem Namen Stitcheroo hat die berühmte Spieleschmiede nämlich ein ganz neues, erfrischendes 3-Gewinnt-Spiel parat. Was dich bei diesem Titel erwartet, haben wir für dich herausgefunden.

Plüschrevolution im Schneiderladen

stitcheroo_screen2
Schon der erste Eindruck macht Lust auf Mehr, nur dürften der Spaß aufgrund des Schwierigkeitsgrades schnell dahin sein.

In Stitcheroo musst du niedliche Plüschies über ein Spielbrett bewegen. Es gilt stets, mindestens drei gleichfarbige zu kombinieren. Als Levelziel musst du eine gewisse Punktzahl erreichen, die du durch das Erzeugen von Kombos, das Entfernen von Fingerhüten und das Aufsammeln von goldenen Knöpfen erhöhst. Aber passe auf, dass die Zeit nicht abläuft – ist der Reißverschluss (die Punkteanzahl) nicht ganz oben, hast du das jeweilige Level nicht geschafft.

Kombinieren, Sammeln und ganz viel Niedlichkeit

Das Spielprinzip von Stitcheroo erinnert auf den ersten Blick stark an die hauseigene Konkurrenz wie Candy Crush Soda Saga. Auf den zweiten Blick erkennst du jedoch starke Unterschiede. Beispielsweise ist das Spiel sehr viel schwieriger, da du Plüschies über das ganze Spielfeld werfen/jagen und so mehrere Kombinationen am Stück auslösen darfst. Zudem sind die Mechaniken mit den Münzen nicht ganz optimal, da die zusätzlichen Steine oftmals mehr im Weg stehen, als dass sie nützlich sind. Gleichzeitig existiert kein Tutorial, sodass der Einstieg echt schwer fällt. Hast du diese Hürde aber genommen, ist der Suchtfaktor des durchweg niedlichen Spiels extrem hoch.

Hier kannst du direkt einsteigen

stitcheroo_screen1
Erinnert irgendwie auch an das niedliche, flauschige und ebenfalls suchtigmachende Chuzzle, oder?

Aktuell kannst du das neue 3-Gewinnt-Spiel von King nur über die Webseite royalgames.com spielen. Als altem King-Fan ist dir diese sicherlich ein Begriff, immerhin werden hier viele Spiele zuerst veröffentlicht. Als Demo kannst du ein Level von Stitcheroo ausprobieren. Um aber weitere Herausforderungen zu knacken, musst du dich anmelden – natürlich vollkommen kostenlos.

Stitcheroo: Auch für Handys erhältlich?

Bisher ist Stitcheroo nur über die Webseite verfügbar. Ob das Spiel auch für Facebook oder die Smartphones erscheint, ist unklar. Da sich King aber so viel Mühe mit neuen Mechaniken gegeben hat, dürfte es recht wahrscheinlich sein, dass der Puzzle-Titel demnächst auch anderen Spielern offen steht. Außerdem brachte King bisher immer seine neusten Spiele auf Facebook & Co.. Wenn es soweit ist, informieren wir dich natürlich!

Mehr zum Thema

>> Weitere King-Spiele bei Spielesnacks.de

>> Unser Tipp: Tolle Gratis-Onlinespiele für zwischendurch

Magst du den Beitrag teilen?Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePin on PinterestShare on LinkedIn

Kommentar schreiben