Spieletest zum Landwirtschafts-Simulator 2013 für PS3 & Xbox 360: Spaßige Schufterei auf der Konsole

Name: Landwirtschafts-Simulator 2013  | Genre: Simulation | Erhältlich für: Xbox 360, Playstation 3 | Hersteller: Giants Software| Geeignet für: Teenager und Erwachsene

Fast ein Jahr nach der Veröffentlichung des Landwirtschafts-Simulator 2013 für PC ist jetzt die Umsetzung für Playstation 3 und Xbox 360 erhältlich. Auch auf den Spielekonsolen zeigt der wohl populärste Vertreter seiner Art, was er drauf hat.

Landwirtschafts-Simulator 2013: Screenshots

Ab auf’ Dorf

Wenn du zumindest schon einmal etwas vom Landwirtschafts-Simulator gehört oder eine der letzten Episoden gespielt hast, wirst du dich auch sofort bei der Konsolen-Fassung zurecht finden. Zu Beginn stehen dir zwei Schauplätze zur Verfügung. Zum einen darfst du dir eine beschauliche Dorflandschaft auswählen, die aus dem Szenario der letzten PC-Version stammt. Neu dagegen ist die amerikanische Farm irgendwo in Texas, die sehr weitläufige Felder zu bieten hat. Als Anfänger solltest du dich für das erste Gebiet entscheiden, denn nur hier erhältst du ein aufschlussreiches . Das erklärt dir alle Einzelheiten, darunter wie du die Arbeitsmaschinen steuerst, Felder bestellst, erntest und natürlich Geld scheffelst.

Kleine Verbesserungen

Allgemein lässt sich sagen: Der Einstieg in den Landwirtschafts-Simulator 2013 ist gut gelungen und sogar etwas einsteigerfreundlicher als auf dem PC. Zwar fühlt sich das Tutorial etwas sperrig an, doch wurde es aufschlussreich genug gestaltet, um nicht zu langweilen. Spätestens hier fällt auf, dass die Steuerung doch sehr fordernd ist. Quasi alle Tasten des Controllers sind mit irgendwelchen Funktionen belegt, manche sogar doppelt und dreifach, sodass du zwei Tasten gleichzeitig drücken musst, um beispielsweise zu hupen oder dergleichen. Das strengt leider sehr an und setzt viel Eingewöhnung voraus. Zum Glück zeigt dir der LS2013 jederzeit an, welche Knöpfe du aktuell betätigen kannst. Immerhin.

Komplex

Ansonsten ist der Landwirtschafts-Simulator 2013 eben – tja – der Landwirtschafts-Simulator 2013. Es stehen über 100 Fahrzeuge und Arbeitsgeräte zur Verfügung. Mehr als 20 konnten die Entwickler von den Herstellern lizenzieren (Case IH, Deutz-Fahrt, Lamborghini etc.). Weizen, Raps, Mais, Gerste, Kartoffeln und Zuckerrüben baust du hier an und ab, drei Tierarten (Hühner, Schafe, Kühe) züchtest du auf deinem Hof. Ferner kümmerst du dich um wirtschaftlichen Erfolg durch effektives Verkaufen, tuckerst auch mal gerne dem Sonnenuntergang entgegen und expandierst, indem du neue Felder und Gebäude kaufst. Da hat sich nichts geändert.

Doch was neu?

Was bei der Konsolen-Version auffällt: Obwohl sich hier und da kleinere Fehler (Schattendarstellung an Gebäuden, später Bildaufbau, Physik der Fahrzeuge, durch Zivilisten kannst du durchfahren) eingeschlichen haben, wirkt das Gebotene überaus sauber programmiert. Grafisch ist der  Landwirtschafts-Simulator 2013 gelungen, nur sehr selten kommt es mal zu kleinen Rucklern. Auffällig ist die fehlende Hintergrundmusik. Auch der Bauer auf dem Traktor hat doch sicher ein Radio an, oder? Den Mehrspielermodus gibt’s nicht mehr. Schade.

Fazit

Der Landwirtschafts-Simulator 2013 macht auch auf der Konsole eine gute Figur und bietet sogar ein paar kleinere Änderungen sowie einen weiteren Schauplatz. Wenn dein PC nicht mehr flott genug ist und du immer schon den LaWi ausprobieren wolltest, dann tätigst du definitivkeinen Fehlkauf. Ganz im Gegenteil. Nur die Steuerung, die ist echt kompliziert. Beißt du dich aber durch, wirst du deine Freude haben. Viele Stunden lang. Garantiert.

  • Komplett neues Szenario
  • Großer Umfang
  • Technisch gut gelungen

  • Steuerung sehr kompliziert
  • Sperriger Einstieg
  • Auf Dauer mangelt es etwas an Abwechslung
  • Mehrspielermodus gestrichen

Mehr zum Thema

>> Landwirtschafts-Simulator 2013 bei Amazon bestellen

>> Weitere Konsolenspiele bei Spielesnacks.de

>> 

Magst du den Beitrag teilen?Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePin on PinterestShare on LinkedIn

Tutorial ist die englische Bezeichnung für eine erklärende Spiel-Einleitung, die es mittlerweile bei fast allen Spielen gibt. In Tutorials lernst du die Bedienung und das grundlegende Spielprinzip.

Kommentar schreiben