Spieletest zu Monument Builders – Empire State Building: Unspektakulärer Hochhaus-Bau in New York

Name: Monument Builders – Empire State Building | Genre: Zeitmanagement | Erhältlich für: PC | Hersteller: Anuman, Play + Smile | Geeignet für: Teenager und Erwachsene

Monument Builders – Empire State Building: Ein interessant klingender Name, findest du nicht auch? Ein Monument bauen, dann auch noch das weltberühmte Empire State Building – das verspricht viele Stunden voller Spannung und Spaß. Deswegen haben wir uns auf das PC-Spiel gefreut. Das Ergebnis entpuppt sich leider als nicht ganz so gutes Zeitmanagement-Spiel.

Monument Builders – ESB: Screenshots

Seltsame Aufgaben für einen Baumeister

In Monument Builders – Empire State Building schlüpfst du in die Haut einer bekannten Architektin, die in den 1930er-Jahren das bekannte Hochhaus errichten soll. Typisch für ein Zeitmanagement-Spiel benötigst du verschiedene Roh- und Baustoffe. Und du musst einige Hindernisse aus dem Weg räumen. So sollst du beispielsweise in New Yorker Parks Bäume fällen, Zement abbauen, das auf den Straßen herumsteht, und Schauspieler vertreiben. Ja, richtig gelesen: Die Aufgaben fallen teilweise etwas abstrus aus.

>> Monument Builders – Empire State Building günstig bestellen

Zu viele Klicks

Was uns immer wieder gestört hat, ist die Steuerung. Denn mal benötigst du nur einen Klick, um eine Aktion auszuführen – zum Beispiel, um Warentransporte zu starten. Ein anderes Mal sollst du zwei bis drei Klicks verwenden, um beispielsweise Straßen zu reparieren oder eine Gruppe streikender Schauspieler mit Nahrung zu versorgen. Und schlafende Schauspieler verjagst du, indem du mehrmals auf sie klickst. Warum? Keine Ahnung.

Ausgelaugte Serie

Das Problem von Monument Builders – Empire State Building ist, dass es auf einer Serie basiert. Die Entwickler tauschen zwar von Teil zu Teil der Monument Builders die schicke Grafik aus und verändern hier und dort etwas im Detail, aber im Grunde bleibt’s immer beim gleichen Spiel. Daher hat das neueste Werk die Schwächen seiner Vorgänger geerbt. Das Spielprinzip fällt im Gegensatz zu anderen Genrevertretern etwas zäh aus, die Story kannst du dir schenken, die Levels sehen sich sehr ähnlich und die Bedienung ist wie beschrieben stellenweise umständlich. Hier wäre es mal Zeit für einen Neuanfang!

Fazit

Ist Monument Builders – Empire State Building ein schlechtes Spiel? Nein! Es macht Spaß und kann dich unterhalten. Doch die vielen kleinen Macken summieren sich zu einem getrübtem Gesamteindruck.  Es ist also gut, kann aber gegen die besseren Konkurrenten wie beispielsweise Lawn & Order 2 oder Im Land der Wikinger nicht bestehen.

  • Schicke, detailreiche Grafik
  • Viel zu tun

  • Seltsame Aufgaben
  • Levels ähneln sich zu stark
  • Klickereien oft umständlich
  • Story kann man vergessen
  • Keine neuen Ideen

Mehr zum Thema

>> Weitere Zeitmanagement-Spiele bei Spielesnacks.de

>> Günstige Spiele im Spielesnacks.de-Onlineshop kaufen

>> Werde unser Fan auf Facebook!

>> 

Magst du den Beitrag teilen?Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePin on PinterestShare on LinkedIn

Kommentar schreiben