Spiele-Newsticker: Cat-Simulator floppt, PSN offline, die Party-Monster sind da & mehr

Das neue Jahr ist da und schon gibt es wieder jede Menge Spiele-Nachrichten zu vermelden. Damit du die spannendsten und kuriosesten nicht verpasst, fassen wir sie hier im Newsticker zusammen.

+++ Rovio, der Hersteller von Angry Birds, hat eine neue Spiele-App veröffentlicht: Party Monsters. Das Mobilspiel kann es aber nur in einigen Ländern heruntergeladen werden. mehr +++ Seit dem 4. Januar ist der Online-Dienst PlayStation Network schwer oder gar nicht zu erreichen. Sony arbeitet daran, die PSN-Probleme zu lösen. mehr +++ Die mobilen Versionen der Adventures Machinarium und Botanicula sind kurzzeitig deutlich günstiger erhältlich. Die Apps kosten aktuell jeweils nur 1,99 Euro statt 4,99 Euro +++

+++ Das Konzept eines Cat-Simulator sucht finanzielle Unterstützer, damit das Game umgesetzt werden kann. Mindestens 20.000 US-Dollar sollen über die Crowdfunding-Plattform Indiegogo.com zusammenkommen. Bislang wurde aber erst ein Dollar gespendet. mehr +++ Ein Blinder hat das Kult-Spiel Zelda: Ocarina of Time durchgespielt. Dafür benötigte er fünf Jahre. mehr +++ Willst du dir ein neues Handy zulegen? Eine aktuelle Übersicht zeigt dir, was derzeit die besten Smartphones sind. mehr +++

Magst du den Beitrag teilen?Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePin on PinterestShare on LinkedIn

Kommentar schreiben